Artikel-Schlagworte: „Spinat“

Eier- Spinat-Ragout

für 4 Personen benötigen Sie

6 Eier

1 Zwiebel

3 El Öl

600g  TK Blattspinat

Salz

Pfeffer

Muskatnuss

4og Butter

30g Mehl

200g Schlagsahne

1/4 l Gemüsebrühe

150g gekochter Schinken

 

Kochen Sie die Eier hart und schrecken Sie sie ab. Pellen und vierteln Sie diese. Anschließend würfeln Sie auch eine Zwiebel.

Erhitzen Sie Öl in einem großen Topf und dünsten die Zwiebeln darin, fügen unaufgetauten Spinat dazu und garen Sie ihn nach Packungsanleitung.Würzen Sie die Spinatmischung mit Salz, Pfeffer und Muskat. Geben Sie den Spinat in ein Sieb und lassen Sie ihn abtropfen.

Zerlassen Sie Butten in einem Topf ,fügen das Mehl hinzu und lassen es hellgelb werden. Sahne und Gemüsebrühe hinzufügen, mit einen Schneebesen durchschlagen und ebenfalls mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Schinken in Würfel schneiden, mit den Eiervierteln in die Souce geben, mit dem Spinat mischen und zum Schluss erwärmen.

Pasta mit Spinat und Lachs

Pasta mit Lachs und Spinat

Zutaten für 4 Personen:

250 gr Vollkornnudeln
250 gr Rahmspinat
250 gr Lachsfilet
1 Esslöffel Rapsöl zum Braten
150-200 ml Brühe
1 Esslöffel fettreduzierte Kochsahne
ggf. etwas Milch
Salz, Pfeffer zum Würzen

Die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen.
Den Lachs in mundgerechte Würfel schneiden und im Öl von allen Seiten anbraten bis er eine rosa Farbe annimmt. Dann den Spinat zugeben und mit der Brühe ablöschen.
Das ganze so lange auf kleiner Stufe kochen bis der Spinat aufgetaut ist.
Dann die Sahne und ggf. noch einen Schuss Milch (1,5%) zugeben sodass eine cremige Sauce entsteht.
Mit Salz und Pfeffer und ggf. Würzer-Pulver abschmecken. Wer will kann noch einen Schuss Weißwein hinzufügen.

Die Nudeln abgießen und mit der Lachs-Spinat-Sauce anrichten.

Guten Appetit.

Pasta mit Lachs und Spinat

Involtini mit Spinatfüllung

Involtini mit Spinatfüllung

Zutaten (für 4 Portionen):
1 Packung TK-Blattspinat (300 g),
500 g. Tomaten
1 Bananenschalotte
1 Knoblauchzehe,
Salz,
Pfeffer,
20 g Parma Schinken
6 dünne Kalbsschnitzel (à ca. 150 g) oder Lummerbraten
40 g Parmesankäse, frisch gerieben
1 EL Mehl,
4 EL Öl,
3/8 l Brühe,
1/8 l Weißwein.

Zubereitung:

Den Spinat auftauen lassen und gut ausdrücken und hacken. Die Tomaten halbieren und würfeln. Die Bananenschalotte und den Knoblauch abziehen, fein würfeln. Jetzt den gehackten Spinat mit den gewürfelten Tomaten und den klein gehackten Knoblauch und er Bananenschalotten vermischen.
Den Parma Schinken in der Pfanne anbraten und mit hinzufügen
Die Schnitzel salzen, pfeffern. Die Spinat Tomaten Füllung darauf verteilen und mit Parmesankäse bestreuen . Nun die Schnitzel aufrollen und zusammen stecken. Den Rest der Füllung bei Seite stellen.
Die Schnitzel im heißen Öl anbraten und mit Mehl bestäuben. Mit Brühe und Wein ablöschen, ca. 15 Minuten schmoren. Nun den Rest der Füllung mit hinzufügen und etwas köcheln lassen und abschmecken. Nach Wunsch binden.

Kartoffel-Spinatauflauf mit Fisch

für 4 Personen:

250g Lachsfilet (frisch oder TK)
250g Garnelen (frisch oder TK)
1 Zitrone , unbehandelt
2 rote Zwiebeln
600g gekochte Kartoffeln, (evtl. vom Vortag)
300g Blattspinat (TK)
1 Knobauchzehe
1EL Rapsöl
300ml Llid Brühe
175g Frischkäse 12%
Salz, Pfeffer, Muskat

Ofen auf 200C vorheizen.
Filet waschen und in Würfel schneiden, Garnelen waschen und trockentupfen. Zitrone waschen und die Schale abreiben, auspressen und über den Fisch geben. Zwiebeln hacken, Kartoffen in Scheiben schneiden. Spinat gut abtropfen lassen. Knoblauch hacken. Öl in einem Topf erhitzen, Knoblauch hineingeben andünsten, mit dem Mehl bestäuben und mit der Brühe ablöschen. Ca. 5 min köcheln lassen, vom Herd nehmen und den Frischkäse einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
Spinat in einer Auflaufform verteilen, dann Zwiebeln, Fisch (ohne Zitronensaft, ), zum Schluß die Kartoffeln darauf verteilen. Die Soße mochmals abschmecken, ggf. mit Zitrone verfeinern und über den Auflauf geben. Ca. 15 – 20min backen mit Zitronenvierteln garnieren.

Hirse-Spinat-Auflauf mit Mozzarella

200 g Hirse
500 ml LliD-Würzerbrühe
3 EL Tomatenmark
1 EL Olivenöl
450 g TK-Spinat
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer
1 Mozzarella

Rezept für 3 Personen

Hirse mit der Brühe in einem Topf zum kochen bringen und 5 Minuten köcheln lassen. Währenddessen Tomatenmark dazu geben und aufrühren. Hirse anschließend noch 10 Minuten quellen lassen.

Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und in 1 EL Olivenöl anschwitzen. Den aufgetauten Spinat dazugeben, alles salzen und pfeffern.

Mozzarella in dünne Scheiben schneiden. Hirse in eine Auflaufform geben und glatt streichen, mit den Mozzarella-Scheiben bedecken. Spinatmasse darüber geben. Form zugedeckt 20 Min. bei 200 Grad Celsius Ober- / Unterhitze in den Ofen geben.

Guten Appetit!

Lachsgratin

für 4 Portionen:

350 g Lachsfilet
250 g Garnelen oder Krabben
1 Bio-Zitrone
4 Schalotten
150 g Frischkäse 15%
150 ml Milch 1,5%
150 g Gemüsebrühe (LliD)
600 g gekochte Kartoffeln
2 Knoblauchzehen
1 EL Öl
1 EL Mehl
300 g Blattspinat TK
Salz, Pfeffer, Muskat, Dill

Fisch waschen, trocknen und in kleine Stücke schneiden. Garnelen waschen, trocknen. Zitrone waschen und die Schale abreiben und mit dem Saft und ca. 1 Tl. Dill zum Fisch und zu den Garnelen geben, ca. 1/2 Stunde ziehen lassen. Kartoffeln mit der Schale kochen. Spinat kurz in kochendes Wasser geben und zusammenfallen lassen, mit kaltem wasser abbrausen.
Zwiebeln schälen und mit dem Knoblauch fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen Knoblauch und Zwiebeln anbraten, Mehl daraufstreuen und mit der Brühe und der Milch aufgiesen und mit dem Schneebesen verrühren. Einige Minuten einköcheln lassen, dann den Frischkäse dazugeben und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Dill abschmecken. Die Vorbereiteten Zutaten in eine Auflaufform geben, (Fisch und Garnelen ohne Zitronensaft zugeben, diesen evtl. benützen um die Soße zu verfeinern). Die Soße über den Fisch und den Spinat geben.
Im Backofen bei 180C ca. 20 min überbacken.

Die Soße gut abschmecken, da der Fisch sehr am Geschmack zerrt, also lieber etwas mehr.

Guten Appetit

Gefüllte Hähnchenbrust

für 4 Personen:

600g Hähnchenbrust
150g Blattspinat TK, aufgetaut
150g Frischkäse mit Kräutern, 12% Fett
2 Knoblauchzehen
1 EL Öl
1 Zwiebel gehackt
1 rote Paprika
400g gehackte Tomaten, Dose
7 EL Gemüsebrühe
2 EL Marsalla
6 grüne Oliven in Scheiben geschnitten
Salz, Pfeffer
250g Bandnudeln

In die Hähnchenbrüste eine Tasche einschneiden. Spinat kleinschneiden, mit dem Frischkäse, der hälfete des gepressten Knoblauchs und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Brüstchen damit füllen. Backofen auf 180C vorheizen. Nudeln nach Anweisung zubereiten. Zwiebel und Paprika vorbereiten und klein bzw. in Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, die Brüstchen scharf anbraten, aus der Pfanne nehmen. Zwiebel in die heiße Pfanne geben, kurz durchbraten. Knoblauch und Paprika dazugeben, ca. 2 min weiterbraten. Mit Brühe, Kochwein und Tomaten aufgießen, Oliven mitdazu und 2min kochen lassen. Abschmecken. Die Brüstchen in eine Auflaufform legen, die Soße darübergeben und im Backofen 40min fertiggaren. Mit den Nudeln servieren.

Guten Appetit!

Login