Artikel-Schlagworte: „Linsen“

Fischpfanne

für 4 Personen:

200g Basmatireis
500g Fischfilet (z.B. Rotbarsch)
1 Bd. Frühlingszwiebeln
75g rote Linsen
100ml Gemüsebrühe
200ml Kokosmilch
150g Cocktailtomaten
1 TL Speisestärke
Salz, Pfeffer , Zitronensaft

Reis nach Anweisung kochen. Fisch säubern und in ca. 3cm große Stücke schneiden, mit Zitronensaft, Salz,Pfeffer würzen. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.
Linsen kalt abbrausen, Tomaten halbieren. In einem Topf Linsen,Frühlingszwieben, Brühe, Kokosmilch und etwas Zitronensaft etwa 2-3min garen. Fischstücke und Tomaten dazugeben und weitere 5 min erwärmen. Speisestärke mit Wasser verrühren, dazugeben und aufkochen lassen. Abschmecken und mit dem Reis servieren.

Zucchini-Linsen Nudeln

Zutaten: Für 4 Personen
- 240 g Hartweizengrieß Nudeln ohne Ei
- 300 g rote Linsen
- 300 g Zucchini
- 2 mittelgroße Zwiebeln
- 1 El Olivenöl
- 1000 ml passierte Tomaten
- LLID Streuwürze, Salz, Pfeffer, Italienische Kräuter
- 3 El schwarzer Balsamico

Wasser aufsetzten, Nudeln nach Packungsanweisung bissfest kochen. Einen 2. Topf aufsetzen und die roten Linsen ebenfalls nach Packungsanweisung fast fertig kochen (etwa 1 Minute früher abgießen). Zwiebeln in Würfel, Zucchini halbieren und in Scheiben schneiden. Eine Pfanne mit dem Olivenöl erhitzen. Zwiebeln darin glasig dünsten, Zucchini hinzufügen, mit Salz, Pfeffer und der Würzerbrühe pikant würzen und bei mittlerer Hitze etwa 5 min köcheln lassen. Dann die passierten Tomaten und die Linsen zufügen, mit den restlichen Gewürzen abschmecken und weitere 3-5 minuten köcheln lassen. Zum Schluss die Nudeln und den Balsamico einrühren und kurz heiß werden lassen. Fertig zum servieren.

Linsenpflanzerl mit saurem Senf-Joghurt-Dip

Zutaten für 4 Personen:

Für Pflanzerl:

200g getrocknete Linsen
2 Eier
1 Karotte
1 kleines Stück Sellerie
¼ Lauch
2 Knoblauchzehen
1 TL Gemüsebrühe
1 Bund Petersilie
Pfeffer
1 EL Olivenöl
evtl. Semmelbrösel

Dip:
100g Joghurt
100g Saure Sahne
1 TL scharfer Senf
1 Spritzer Zitronensaft
1 TL Kräuter gemischt
Salz, Peffer und Zucker
zum Abschmecken

Beilage:
500 g braune Champignons
2 Knoblauchzehen
Salz und Pfeffer Diesen Beitrag weiterlesen »

Login