Artikel-Schlagworte: „Kürbis“

Gefüllter Hokkaido Kürbis


Gefüllter Hokkaido Kürbis

Zutaten für 6 Personen :

1 Kürbis(se) (Hokkaido), ca 1700 g
500 g Hackfleisch
ca. 300 g. Stange/n Lauch
ca. 200 g. Tomate(n)
1,5 Handvoll Petersilie kann man nehmen
3 Zehe/n Knoblauch rosa
1,5 EL Tomatenmark
3 EL Crème fraiche 15%
150 g Feta – Käse
Cayennepfeffer
1/2 Chili
Salz
Pfeffer
ca. 1/2 Teel. Butterschmalz

Zubereitung :
Zuerst vom Kürbis den Deckel abschneiden, die Kerne ausschaben und weg tun. Dann das Kürbisfleisch bis auf eine ca. 1 cm dicke Wand ausschaben und beiseite stellen. Der Kürbis kommt leer mit den Deckel drauf in den vorgeheizten Backofen für ca. 15 Minuten bei ca. 180 Grad .
Inzwischen Lauch in feine halbe Ringe schneiden, den Knoblauch hacken, die Tomate würfeln das Kürbisfleisch sehr fein schneiden.
Jetzt zuerst das Hackfleisch in der Pfanne mit Butterschmalz gut anbraten, wenn das Fleisch krümmelig ist wieder herausnehmen und beiseite stellen. In der gleichen Pfanne mit etwas Butterschmalz die kleingeschnittenen Knoblauchzehen und das Kürbisfleisch etwas anschmoren , dann die halbierten Lauchringe hinzufügen und die kleingeschnittene Chili alles erst etwas anschmoren lassen. Jetzt Tomatenmark dazugegen und nochmals 5 Minuten unter Rühren braten. Nun Cayennepfeffer, gehackte Petersilie, Salz und Creme fraiche 15% einrühren. Den Kürbis aus dem Backofen nehmen und die Masse einfüllen, immer zwischendurch ein paar kleine Würfeln Fetakäse einstreuen.Das kann man auch lassen und den Fetakäse später so dazu reichen.
Deckel wieder auf den Kürbis setzen und das Ganze noch mal bei 180 Grad 20 Minuten in den Ofen.

Tipp : Man kann den Fetakäse auch dazu reichen.

Eine Schnittlauch Sauce gehört unbedingt dazu

Knoblauchbaguetts schmecken super dazu.

Kürbissuppe mit Karotten

Dieser Kürbis stammt noch vom letzten Jahr und es wäre schade gewesen wenn er schlecht geworden wäre. Also haben wir eine Kürbissuppe mit Karotten mal ausprobiert und sie als Mittagessen gegessen und die schmeckte super lecker.
lg. latino

Kürbissuppe mit Karotten

Zutaten für 4 Personen :
1 Zwiebel
1 haselnussgroßes Stück frischen Ingwer
ca. 1 – 2 Esslöffel Butter
500 g Kürbisfleisch
4 mittelgroße Karotten
etwas Currypulver
500 ml. Gemüsebrühe
400 ml. Kokosmilch
Salz
Creme legere 12% oder saure Sahne oder Schmand
ca. 1-2 Scheiben Lachs

Zubereitung :
Zuerst 1 Zwiebel und ein haselnussgroßes Stück frischen Ingwer schälen, fein hacken und in ca. 1-2 Esslöffeln Butter glasig anschwitzen.
Jetzt 500 g Kürbisfleisch in kleine Würfel schneiden , 4 mittelgroße Karotten schälen und würfeln und beides zu den glasig angeschmorten Zwiebel und Ingwer dazugeben.
Gemeinsam kurz dünsten und mit etwas Currypulver bestäuben.
Anschließend 500 ml. Gemüsebrühe dazu gießen und aufkochen lassen. Nach der Hälfte der Dünstzeit die Kokosmilch hinzufügen und alles etwa 12 bis 15 Minuten weichdünsten und pürieren, mit Salz abschmecken.
In Teller füllen und mit einem Klecks Creme legere oder saurer Sahne oder Schmand und ein paar Lachsstreifen verzieren.

Kürbissuppe mit Rindermett und Creme fraiche

Kürbissuppe mit Rindermett und Creme fraiche

Zutaten für 4 Personen:
1 Hokkaido Kürbis ( ca. 700 g. )
2 Möhren ( ca. 250 g. )
1 – 2 Kartoffeln ( ca. 250 g. )
1 Zwiebel
2 – 3 El. Öl.
Salz
Pfeffer
2 – 3 Tl. Gemüsebrühe
ca . 3 Lauchzwiebeln
ca. 200 g. Rindermett
4 El. Creme fraiche mit wenig Fett

Zubereitung :
Den Kürbis zuerst waschen und die Enden entfernen , halbieren und entkernen. Die Kerne kann man gut trocknen und auch essen oder aussäen für die nächste Ernte. Den Hokkaido in kleine Stücke schneiden .Die Möhren und die Kartoffeln schälen und kleinschneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken und . Nun etwas Öl in einen Topf erhitzen und den klein gehackten Zwiebeln mit den Kürbis , Möhren und Kartoffeln darin glasig anbraten . Alles mit Salz und Pfeffer abwürzen und mit 1 l. Wasser ablöschen und aufkochen lassen und die Gemüsebrühe hinzufügen . Das alles nun zugedeckt ca. 15 Minuten kochen lassen.
In der Zwischenzeit in eine Pfanne ein wenig Fett rein tun und das Rindermett darin krümmelig anbraten . Nun die Lauchzwiebeln putzen , waschen und in Ringe schneide und zu dem angebraten Rindermett hinzufügen und anbraten lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Zum Schluß wird das Gemüse püriert und nochmals abgeschmeckt.
Die Suppe anrichten mit etwas Creme fraiche mit wenig Fett und etwas von der angebratenen Hackfleischmasse darauf verteilen.

lg. latino

Einfache Kürbissuppe

für 4 Personen:

1 kg Kürbisfleisch (z.B. Hokkaido)
1 L LliD Würzer Brühe
1 gr. Zwiebel
2 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer, Curry
4 TL saure Sahne
1 EL Olivenöl

Kürbisfleisch in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch hacken. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch anschwitzen. Kürbis dazugeben und kurz mitbraten. Mit der Brühe aufgiesen und ca. 20 min kochen lassen bis der Kürbis weich ist. Dann mit einem Pürierstab die Suppe durchmixen. Mit Salz, Pfeffer und Curry (evtl. auch Chilliflocken) abschmecken. Auf 4 Teller verteilen und in die Mittel jeweils einen Tl. saure Sahne setzten.

Guten Appetit

Kuerbischips – eine etwas andere Beilage oder mal was zum Knabbern ;)

600 g Kuerbisfleisch ( mit hokaido gehts am besten )
Salz, Pfeffer, sonstige Gewuerze

Kuerbisfleisch in duenne Scheiben schneiden, auf ein Backblech legen. Gewuerze drueber streuen und Olivenoel sparsam drueber trauefeln ( geht auch ohne Oel )

Bei 220°C 15 – 20 Minuten backen, bis die Scheiben knusprig sind.

Diese Chips schmecken auch als Beilage zu Gemüsegerichten oder zu Bratlingen.

Login