Artikel-Schlagworte: „Hauptspeise“

Schweinefilet mit Rucola, Balsamicozwiebeln und Parmesan

200 g Schweinefilet

1/2 Zwiebel

70g Rucola

4 EL Balsamico-Essig

30 g Parmesankäse

3 TL Olivenöl

Pfeffer, Salz

 

Den Rucola waschen und putzen. Die Zwiebeln grob Würfeln und mit 1 TL Olivenöl bei schwacher Hitze glasig anbraten dann mit dem Balsamico ablöschen und etwas reduzieren lassen, mit etwas Pfeffer würzen. Das Schweinefilet von Fett und Sehnen befreien, mit Pfeffer und Salz würzen und in 2 TL Olivenöl bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten etwa je 3 min anbraten dann auf einem vorgewärmten Teller anrichten, Rucola darauf verteilen und mit den Balsamicozwiebeln übergießen. Evtl. nochmals etwas Pfeffer. Den Parmesan in feinen Streifen (am besten mit einem Sparschäler abziehen) darübergeben.

Elsaesser Flammkuchen a la LLID

fuer 2 personen

120 gramm Dinkel-Vollkornmehl ( geht auch mit jedem andere)
1 TL Olivenoel
ca 60 ml Wasser
200 gr Frischkaese 0,2% Kraeuter
1 bis 2 EL Milch
ca 100 gr fettreduzierten geriebenen Kaese
ca 100 gr magere Schinkenwuerfel 2%
1 bis 2 Zwiebel
weitere Zutaten wie Lauch, Paprika nach belieben
Salz, Pfeffer, Oregano oder Kraeuter der Provence, oder Toskanische Kraeutermischung, oder italienische …eben nach Wunsch

Ofen auf 260 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen
Aus Oel, Mehl und Wasser einen glatten Teig herstellen, kurz ruhen lassen

Teig in 2 Haelften teilen, Arbeitsplatte bemehlen und beide Teigstuecke ganz duenn und rund asurollen. Ab aufs Backbleck ( mit Backpapier ausgelegt ). Frischkaese mit Milch glatt ruehren und nach Gusto wuerzen. Zwiebel halbieren und in Ringe schreiben. Teig erst mit dem Frischkaese bestreichen, dann den Kaese drauf, danach die restlichen Zutaten. Zum Schluss noch mal Oregano drueber streuen und fuer ca 5 bis 7 Minuten in den Ofen. Wenn der Herd nur auf 220 Grad heizt, wuerd ich die Bleche ca 10 bis 12 Minuten drin lassen. Der Belag muss blubbern und die Raender muessen schon dunkelbraun werden.

Gefuellte Eier mit Blattspinat

4 Portionen

1 Kg Blattspinat
1/2 Bund Petersilie
8 hart gekochte Eier
1 El geriebener Parmesan
1 El Kraeuter Frischkaese 0,2 %
Salz, Pfeffer
2 El Olivenoel
1 Knofizehe
geriebene Muskatnuss

Spinat waschen, putzen und die harten Stile entfernen, estrem gut abtropfen lassen
Petersilie fein hacken, Eier pellen und der Laenge nach halbieren. Eigelbe ausloesen und durch ein grobes Sieb passieren, mit der Petersilie, Parmesan und Frischkaese vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Eigelbmischung in die Eihaelften fuellen, 1 El Oel in einer Pfanne erhitzen, die Eier zuerst mit der Fuellung nach oben bei schwacher Hitze 2 min vorsichtig braten, dann wenden und nochmal 1 min weiterbraten. Herausnehmen und warm stellen.
Knofi abziehen und in feine Scheiben schneiden. Den restlichen El Oel im Bratfett der Eier erhitzen, Knofi darin anduensten. Spinat zufuegen und unter Ruehren zusammenfallen lassen, mit Salz, Pfeffer und Muskat wuerzen, etwas abtropfen lassen.
Wuerzspinat und Eihaelften auf Tellern anrichten ;)

Spargelterrine mit Raeucherlachs

fuer 4 Portionen

300 gr weisser Spargel
300 gr gruener Spargel
1 EL Halbfettbutter, Saft 1 Zitrone, Salz, Pfeffer
1 Bund Petersilie
6 Blatt Gelantine
200 gr Cremefine 7%
200 gr Raeucherlachs in Scheiben

Spargel waschen und schaelen. 750 ml leicht gesalzenes Wasser, Halbfettbutter und die Haelfte des Zitronensafts aufkochen. Weissen Spargel darin ca 10 Minuten garen, nach 5 Minuten den gruenen zugeben.
Petersilie fein hacken. Spargel aus dem Kochwasser nehmen und trocken tupfen, dann in kleine Stuecke schneiden. 4 Portionsfoermchen ( ca 100 ml Inahlt ) mit kaltem Wasser ausspuelen. Spargel mit Petersilie mischen und in die Foermchen fuellen.
Gelatine kalt einweichen, 300 ml warmes Spargelwasser abmessen, Gelatine ausdruecken und im Spargelwasser aufloesen. Cremefine mit dem Schneebesen einruehren. Das ganze mit Salz, Pfeffer und dem Rest Zitronensaft abschmecken. Spargel damit bedecken und 2 Stunden imKuehlschrank festwerden lassen. Terrinen stuerzen und mit Lachs anrichten

Spargelragout mit Lachsstreifen

fuer 4 Portionen

600 gr gruener Spargel ( geht auch mit weissem, den mag ich nur nicht so )
1 rote Paprikaschote
2 Fruehlingszwiebeln
375 ml LLid Bruehe
140 gr Mais
400 gr Lachsfilet
Salz, Pfeffer
1 EL Rapsoel
200 gr Kraeuter-Frischkaese 0,2 %

Spargel waschen, eventuell im unteren Drittel ( bei weissemSpargel ganz ) schaelen und in Stuecke schneiden.
Paprika in feine Wuerfel schneiden.
Fruehlingszwiebel in duenne Ringe

Gemuesebruehe aufkochen, Spargel zuegeben und ca 10 Minuten zugedeckt duensten. Rausnehmen, abtropfen lassen und auf einen Teller legen. Paprika und Mais ind Bruehe geben und 5 minuten kochen lassen.
Lachsfilet in 8 gleich grosse Stuecke schneiden, wuerzen und in der Pfanne rundherum 5 Minuten anbraten.
Frischkaese zur Gemuesebruehe geben und unterruehren, Spargel zugeben, abschmecken. Mit Fruehlingszwiebeln bestreuen und servieren

Pochierte Eier in Sauerampfersosse

für 4 Personen

1 kleines Glas Kapern ( 30 g )
1 mittelgrosse Zwiebel
75 gr Sauerampfer
Salz, Pfeffer
1 Prise brauner Zucker
4 EL Essig
8 frische Eier
1 EL Pinienkerne
2 EL Halbfett-Butter
2 EL Dinkelvollkornmehl
200 gr Creme Fine 7 %
1 TL Gemuesebruehe
240 gr Kartoffel

Kapern abtropfen lassen, Zwiebel schaelen und fein hacken, Sauerampfer waschen, trocken schleudern und grob hacken

2 L, 1 EL Salz und Essig in einem weiten Topf zum sieden ( nicht kochen ! ) bringen. Eier nacheinander aufschlagen, in eine Tasse oder Suppenkelle geben und vorsichtig ins Wasser gleiten lassen.Nur 2 – 3 Eier gleichzeitig 4 – 5 Minuten ziehen lassen. Mit einer Schaumkelle herausheben, kalt abschrecken und warm stellen. Restliche Eier ebenso verarbeiten.

Pinienkerne ohne Fett anroesten und beiseite stellen. Butter im Topf erhitzen, Zwiebel glasig duensten, mit mehl bestaeuben und kurz anschwitzen. 300 ml Wasser, Sahn und Brueheeinruehren und aufkochen, dann 5 Min unter Ruehren koecheln lassen. Sauerampfer zufuegen und die Sosse puerieren. Kapern zugeben. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Eier und Sosse anrichten und mit Pinienkernen bestreuen.

Dazu Pellkartoffel servieren.

Login