Artikel-Schlagworte: „Gemuese“

Gefuellte Eier mit Blattspinat

4 Portionen

1 Kg Blattspinat
1/2 Bund Petersilie
8 hart gekochte Eier
1 El geriebener Parmesan
1 El Kraeuter Frischkaese 0,2 %
Salz, Pfeffer
2 El Olivenoel
1 Knofizehe
geriebene Muskatnuss

Spinat waschen, putzen und die harten Stile entfernen, estrem gut abtropfen lassen
Petersilie fein hacken, Eier pellen und der Laenge nach halbieren. Eigelbe ausloesen und durch ein grobes Sieb passieren, mit der Petersilie, Parmesan und Frischkaese vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Eigelbmischung in die Eihaelften fuellen, 1 El Oel in einer Pfanne erhitzen, die Eier zuerst mit der Fuellung nach oben bei schwacher Hitze 2 min vorsichtig braten, dann wenden und nochmal 1 min weiterbraten. Herausnehmen und warm stellen.
Knofi abziehen und in feine Scheiben schneiden. Den restlichen El Oel im Bratfett der Eier erhitzen, Knofi darin anduensten. Spinat zufuegen und unter Ruehren zusammenfallen lassen, mit Salz, Pfeffer und Muskat wuerzen, etwas abtropfen lassen.
Wuerzspinat und Eihaelften auf Tellern anrichten ;)

Spargelterrine mit Raeucherlachs

fuer 4 Portionen

300 gr weisser Spargel
300 gr gruener Spargel
1 EL Halbfettbutter, Saft 1 Zitrone, Salz, Pfeffer
1 Bund Petersilie
6 Blatt Gelantine
200 gr Cremefine 7%
200 gr Raeucherlachs in Scheiben

Spargel waschen und schaelen. 750 ml leicht gesalzenes Wasser, Halbfettbutter und die Haelfte des Zitronensafts aufkochen. Weissen Spargel darin ca 10 Minuten garen, nach 5 Minuten den gruenen zugeben.
Petersilie fein hacken. Spargel aus dem Kochwasser nehmen und trocken tupfen, dann in kleine Stuecke schneiden. 4 Portionsfoermchen ( ca 100 ml Inahlt ) mit kaltem Wasser ausspuelen. Spargel mit Petersilie mischen und in die Foermchen fuellen.
Gelatine kalt einweichen, 300 ml warmes Spargelwasser abmessen, Gelatine ausdruecken und im Spargelwasser aufloesen. Cremefine mit dem Schneebesen einruehren. Das ganze mit Salz, Pfeffer und dem Rest Zitronensaft abschmecken. Spargel damit bedecken und 2 Stunden imKuehlschrank festwerden lassen. Terrinen stuerzen und mit Lachs anrichten

Vegetarische Kohlrouladen

einfachmal mit Lebensmitteln zur Resteverwertung gespielt ;)

fuer 4 Personen:
1 Zwiebel
1 TL Rapsoel
2 EL Petersilie
175 gr Schafskaese 7 %
40 gr gehackte Nuesse
100 ml Creme fine 7 %
Salz, Pfeffer
8 Weisskohlblaetter
200 ml Bruehe
400 gr Kartoffelpuree ( wer mag )

Zwiebeln fein wuerfeln und in Oel anduensten. Mit Petersilie, Kaese, Nuesse, Creme fine und Gewuerzen mischen. Die Kohlblaetter in kochendem Wasser kurz blanchieren, trocken tupfen und die Masse in den Kohl einwickeln. in der Bruehe ca 25 min garen.
Fertig ;)

Baked Butternut mit Reis und Currygemuese

1 grossen Butternut
180 gramm Reis ( ich nehm immer wildreis, vollkornreis)
1/2 Bund Lauchzwiebel
1 kleine Zwiebel
3 Zehen Knofi
1 Moehre
200 g Brokkoli, (ersatzweise ein kleine Zucchini)
5 Lorbeerblaetter
etwas Ingwer, gerieben
2 EL Curry
1 Msp. Nelken gemahlen
1 Msp. Zimt
1 EL Koriander, gemahlen, oder 3 EL frischen
1 TL Kurkuma gehaeuft
250 ml Kokosmilch, ungesueßt ( die Haelfte ersetz ich auch schon mal durch Milch)
250 ml Gemuesebruehe, kraeftige ( wer mag LLID-Bruehe)
viel Pfeffer, schwarz
Salz
150 g Crème fraiche ( ich nehm dafuer 7% Frischkaese, oder fettreduzierte Crème fraiche)
80 g Kaese, gerieben ( fettreduziert )

Den Butternut gut waschen und trocken reiben. Den Butternut laengs dritteln, so dass 2 Enden und ein Mittelstueck entstehen. Die Enden aushoehlen, die Kerne entfernen und etwas Fruchtfleisch herauskratzen. Das Mittelstueck halbieren, so dass 2 Schiffchen entstehen. Ebenfalls aushoehlen. Das Fruchtfleisch wueürfeln und beiseite stellen.
Die ausgehoehlten Kuerbisstuecke im Backofen bei etwa 180°C ca. 20-30 Minuten weich backen.

Den Reis gar kochen.

Knoblauch schaelen und fein hacken. Zwiebel schaelen, Moehre und Lauchzwiebeln putzen, alles in feine Ringe schneiden. Gewaschenen Brokkoli in Roeschen teilen.
Etwas Oel in einer Pfanne erhitzen und erst Knoblauch, dann das restliche Gemuese und zum Schluss das Kuerbisfleisch vorsichtig anbraten. Lorbeerblaetter und Gewuerze dazugeben und kurz mitduensten lassen, dann mit Kokosmilch und Bruehe ablöschen. 5 Minuten koecheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ca. die Haelfte der Sauce, ohne Gemuese, abnehmen und mit Reis vermischen. Das Gemisch in die Butternut fuellen.

Crème fraiche mit Kaese vermischen, leicht salzen und jeweils einen Klecks (!!!!!!!!!!) auf die gefuellten Butternut geben. Nochmal 5 Minuten in den heissen Ofen stellen, bis die Kaese – Crème fraiche angeschmolzen ist.

Je ein Kuerbisstück auf einem Teller anrichten und mit Curry- Gemuese servieren.

Kann man Haehnchen- oder Putenbrustfilets dazu essen, oder eben nichts Wink

Gefuellte Papaya

fuer eine Person

1 kleine papaya
150 gramm rindergehacktes
knofi nach gusto
1 kleine zwiebel
gewuerze nach gusto
1 el ketchup1 el semmelbroesel
senf nach gusto
1 ei
fettreduzierter gouda

hack gut wuerzen mit gewuerzen, ketchup. senf, zwiebel, ich hab 2 grossen zehen dran geknallt, kruemelig braten
papaya halbieren, kerne entfernen ( kerne kann man trocknen und als pfeffer benutzen ), hack einfuellen, bissi kaese drueber, bissi wasser in eine auflaufform, papaya reinsetzen, bei 200 grad ueberbacken bis der kaese leicht braun ist

Login