Artikel-Schlagworte: „Auflauf/Überbackenes“

Hähnchen- Spätzle- Auflauf

für 4 Pers. benötigen Sie

250g Spätzle

600g Hähnchenbrustfilet

1 El Mehl

4 El Öl

Salz

Pfeffer

490 g Pfirsichhälften

1 El Currypulver

200 g Schmand

200 ml Schlagsahne

100 g geriebener Käse

Kochen Sie die Spätzle in Salzwasser bissfest, gießen diese ab und geben sie in eine gefettete Auflaufform.

Schneiden Sie die Hähnchenbrustfilets in Streifen und bestäuben diese mit Mehl. Erhitzen Sie Öl in der Pfanne und braten die Streifen darin10 Minuten an. Würzen Sie diese mit Salz und Pfeffer und geben allen auf die Spätzle.

Lassen Sie die Pfirsichhälften abtropfen und würfeln die Pfirsiche. Heben Sie den Saft bitte auf.

Currypulver zu den Bratfett geben und den Pfirsichsaft darüber geben. Den Schmand und die Sahne hinzufügen und unter rühren zum kochen bringen.

Die gesamte Mischung mit den Gewürzen abschmecken und über die Fleischstreifen geben.  Anschließend den geriebenen Käse darüber streuen und die Auflaufform in den Backofen geben.

Einstellung: 200°C vorgeheizt,30- 35 min.

Schnitzel- Gemüse- Pfanne

für 4 Pers. benötigen Sie

800g Kartoffeln,

5El Speiseöl

Salz

Pfeffer

Paprikapulver

3 Schweineschnitzel

2 Zwiebeln

1 rote Paprikaschote

1 gelbe Paprikaschote

1 Zuchini

4 El Creme fraiche

Schälen Sie die Kartoffeln und schneiden Sie sie in Stifte. Erhitzen Sie 2 El Öl in der Pfanne und braten Sie die Kartoffelstifte  etwa 10 Minuten darin an. Würzen Sie mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver. Nehmen Sie alles aus der Pfanne und stellen Sie es warm.

Schneiden Sie die Schnitzel in Streifen, braten Sie sie im Bratfett kross an und würzen alles ebenfalls mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver. Nehmen Sie dies wieder aus der Pfanne und stellen Sie es ebenfalls warm.

Eine Zwiebel halbieren und in Scheiben schneiden, Paprikaschoten halbieren, entkernen und in Streifen schneiden und die Zucchini in Scheiben schneiden. Dieses alles zusammen andünsten.

Kartoffelstifte und Schnitzelstreifen mit ein wenig Wasser hinzufügen, alles mischen und etwa 10 Minuten mit geschlossenem Deckel garen.Anschließend das Gericht noch einmal mit Gewürtze abschmecken , servieren auf die Teller und je 1 EL Creme fraiche darüber geben.

 

 

Blumenkohl- Broccoli-Auflauf

für 4 Pers. benötigen Sie
350g Blumenkohl
350g Broccoli
2 Zwiebeln
1 großer Apfel
4 Bratwürstchen
4 El Öl
Salz
Pfeffer
3 Eier
1/4 l Milch
Muskatnuss
100g geriebener Käse

Blumenkohl und Broccoli in Röschen teilen, in kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen und in einem Sieb abtropfen lassen.
Zwiebeln würfeln, Äpfel schälen, entkernen, vierteln und in Scheiben schneiden. Die Bratwürstchen schneiden Sie auch in dicke Scheiben.
Anschließend Öl in eine Pfanne erhitzen und die Bratwurstscheiben braun braten lassen. Die gebratenen Wurstscheiben heausnehmen und beiseite stellen.
Die Zwiebelwürfel im Bratfett andünsten, die Apfelscheiben mit hinzufügen und kurz mit andünsten. Fügen Sie dem Ganzen etwas Wasser hinzu und lassen Sie die Flüssigkeit ein bischen einkochen.Würzen Sie mit Salz und Pfeffer und geben Sie die Wurstscheiben dazu.
Die Eier und die Milch verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
Geben Sie Blumenkohl und Broccoli in eine Auflaufform. Verteilen Sie die Wurst- Apfel- Mischung dazwischen und gießen Sie die Eiermilch gleichmäßig darüber. Bestreien Sie den Auflauf mit Käse und schieben ihn in den Backofen.
Einstellung: 200°C vorgeheizt, 30- 35 min

Kartoffel-Spinatauflauf mit Fisch

für 4 Personen:

250g Lachsfilet (frisch oder TK)
250g Garnelen (frisch oder TK)
1 Zitrone , unbehandelt
2 rote Zwiebeln
600g gekochte Kartoffeln, (evtl. vom Vortag)
300g Blattspinat (TK)
1 Knobauchzehe
1EL Rapsöl
300ml Llid Brühe
175g Frischkäse 12%
Salz, Pfeffer, Muskat

Ofen auf 200C vorheizen.
Filet waschen und in Würfel schneiden, Garnelen waschen und trockentupfen. Zitrone waschen und die Schale abreiben, auspressen und über den Fisch geben. Zwiebeln hacken, Kartoffen in Scheiben schneiden. Spinat gut abtropfen lassen. Knoblauch hacken. Öl in einem Topf erhitzen, Knoblauch hineingeben andünsten, mit dem Mehl bestäuben und mit der Brühe ablöschen. Ca. 5 min köcheln lassen, vom Herd nehmen und den Frischkäse einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
Spinat in einer Auflaufform verteilen, dann Zwiebeln, Fisch (ohne Zitronensaft, ), zum Schluß die Kartoffeln darauf verteilen. Die Soße mochmals abschmecken, ggf. mit Zitrone verfeinern und über den Auflauf geben. Ca. 15 – 20min backen mit Zitronenvierteln garnieren.

Rosenkohl-Auflauf

noch ist ja Winter und Kohl das Gemuese der Saison
Deshalb hier mal ein Auflauf, dre waermt die Seele bei dem elenden Wetter ;)

fuer 4 Personen:
750 gr Rosenkohl
125 ml (LLID) Bruehe
300 gr Tomaten
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
1/4 Bund Orewgano ( geht aber auch als Trockengewuerz )
100 gr fettreduzierter Gouda
150 gr Schinken ( roh oder gekocht, wie man mag, aber beides ohne Fettrand)

Rosenkohl waschen und putzen, in der Bruehe ca 3 Minuten blanchieren. Tomaten waschen, kreuzweise einritzen, mit heissem Wasser uebergiessen und dann kalt abschrecken, enthaeuten. Das Fruchtfleisch wuerfeln.

Tomaten und Rosenkohl mischen und wuerzen. Oregano unterruehren ( also Blaettchen abzupfen oder Trockengewuerz ). Kaese in Streifen schneiden, Auflaufform fetten ( ich mach das nie *g* ) und mit Gemuese befuellen. Schinken und Kaese drueber verteilen und alles bei 200 Grad ( 180 Grad Umluft ) ca 20 Minuten backen bis der Kaese goldgelb ist.

Mediterranes Hähnchen

Mediterranes Hähnchen

Zutaten für 6 Personen :
1 Hähnchen
3 Paprikaschote(n), rot und grün
2 Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
4 Tomaten
ca. 10 schwarze Oliven ohne Kern
1 Chilischote(n) frisch oder getrocknet
1 Becher Du darfst zum Kochen oder Sahne
1 Becher Du darfst oder Schmand
1 TL Paprikamark oder Tomatenmark
125 ml Gemüsebrühe, Instant
1 EL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Paprikapulver, scharf
100 g Käse, gerieben
Olivenöl
Salz
Pfeffer

Zubereitung :
Ich habe das Hähnchen am Abend vorgekocht und zwar gesalzen und gepfeffert und mit Knoblauch gespickt und in eine Auflauform im Backofen vorgegart. Am nächsten Tag habe ich das Hähnchen vom Fleisch befreit und die Fleischstücke in eine große Schüssel getan und mit Salz und Paprika bestreut und gut durch gemixt . Anschließend habe ich die gewürzten Fleischstücke in den übrig geblieben Fleischsaft der Auflauform gelegt. Die Paprikaschoten waschen, entkernen, in schmale Streifen schneiden . Die Tomaten waschen und den Kern entfernen und auch in Stücke schneiden . Die Oliven in dicke Ringe schneiden . Anschließend das ganze Gemüse in eine große Schüssel tun und vermischen und über die Filets verteilen.

Die Zwiebel in halbe Ringe schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl andünsten. Die frische Chilischote in sehr feine Stücke schneiden, den Knoblauch putzen in sehr feine Stücke schneiden und hinzugeben. Das Paprikapulver und Paprikamark oder Tomatenmark hinzufügen, mit der Brühe ablöschen und kurz aufkochen lassen. Anschließend von Du darfst zum kochen oder die Sahne und den Schmand unter die Saucee rühren, mit Salz abschmecken und in die Auflaufform gießen (Fleisch und Gemüse sollten ganz bedeckt sein).

Zum Schluss den geriebenen Käse gleichmäßig über den Auflauf verteilen und ab damit in den auf 180°C vorgeheizten Backofen.

Backzeit: ca. ½ Std.

Wir haben dazu Bandnudeln gereicht und einen Eisbergsalat

Tipp : Bei diesen Gericht lassen sich schon ältere Käseecken besonders gut verwenden.
Wir hatten sogar ein Stück Ziegengouda mit Oliven und getrocknete Tomate dabei.

Ich hatte vergessen wie stark die frischen Chilis sind wo Klaus unser Bio Gärtner mich extra noch darauf hingewiesen hatte im Frühjahr.

lg. latino

Kartoffel- Pilz- Auflauf

für 4 Personen:

1EL Öl
500g Kartoffeln
250g Pilze (Champions, Waldpilze…)
2 Knoblauchzehen
50ml Rama Kochsahne
50g Kräuterfrischkäse
75ml Wasser
Salz, Pfeffer, Rosmarin, Schnittlauch
1 EL Rosmarin
5 EL Schnittlauch
100g geriebenen Käse (15% Fett)

Backofen auf 200° vorheizen. Eine Auflaufform mit dem Öl auspinseln. Sahne, Frischkäse, Wasser und die Gewürze verrühren.
Kartoffeln in Salzwasser ca. 10 – 12min kochen, abgießen, schälen und in dünne scheiben schneiden. Ca. 1/4 der Kartoffeln in die Auflaufform schichten, ein 1/4 der Pilze daraufgeben und mit Rosmarin, Schnittlauch und Knoblauch und Salz bestreuen. Mit den restlichen Zutaten ebenso verfahren. Die Milch- Frischkäsemischung darübergießen und mit dem Käse bestreuen. In den Ofen geben und ca. 40 – 45 min backen.

Hirse-Spinat-Auflauf mit Mozzarella

200 g Hirse
500 ml LliD-Würzerbrühe
3 EL Tomatenmark
1 EL Olivenöl
450 g TK-Spinat
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer
1 Mozzarella

Rezept für 3 Personen

Hirse mit der Brühe in einem Topf zum kochen bringen und 5 Minuten köcheln lassen. Währenddessen Tomatenmark dazu geben und aufrühren. Hirse anschließend noch 10 Minuten quellen lassen.

Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und in 1 EL Olivenöl anschwitzen. Den aufgetauten Spinat dazugeben, alles salzen und pfeffern.

Mozzarella in dünne Scheiben schneiden. Hirse in eine Auflaufform geben und glatt streichen, mit den Mozzarella-Scheiben bedecken. Spinatmasse darüber geben. Form zugedeckt 20 Min. bei 200 Grad Celsius Ober- / Unterhitze in den Ofen geben.

Guten Appetit!

Seiten: 1 2 Weiter
Login