Rezept des Monats 09 / 2010

stern79´s Kommentar, nach der Nachricht, dass ihr Rezept das Rezept des Monats September ist:

“Wow, bin total überrascht und ich freue mich sehr!!! Vielen Dank.
Nun zu meiner Person, ich bin 31 Jahre und komme aus dem schönen Niederbayern. Ich kann nur sagen Leichter leben in Deutschland ist das Beste was mir je “passiert” ist!
Ich habe innerhalb eines Jahres 42 Kilo abgenommen und halte mein Traumgewicht jetzt seit ca. einem halben Jahr!
Nun das Rezept habe ich, wie man es sich vielleicht denken kann, umgewandelt denn in der ursprünglichen Form war es einfach total ungeeignet! Habe ein paar Variationen ausprobiert und das wurde der Sieger!
Ich hoff Euch schmeckt es auch so gut wie mir!!!”

Auberginen-Lachsröllchen

Zutaten für 4 Personen

Für die Röllchen:
2 große Auberginen
250 g Räucherlachs in Scheiben
1 Kugel Mozzarella light
pro Röllchen 1 Msp. Meerrettich
pro Röllchen 1 Blatt Basilikum
2 EL Rapsöl

Für die Soße:

Verschnitt der Auberginen
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
500g passierte Tomaten
etwa 100 ml Wasser
Salz,Pfeffer,
1/2 Packung italienische Kräuter

Auberginen in sehr dünne Scheiben schneiden salzen und gut eine halbe Stunde ziehen lassen.Den Rest der Auberginen die keine schönen Scheiben ergeben haben in kleine Würfel schneiden und zur Seite stellen.
In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken.
Die inzwischen durchgezogenen Auberginen mit Küchenkrepp abtupfen und in einer beschichteten Pfanne mit dem Öl anbraten. Anschließend den Lachs zurecht schneiden und auf jede Scheibe Aubergine eine kleine Scheibe Lachs legen mit je einer Msp.Merettich,einer dünnen Scheibe Mozarella und einem Blatt Basilikum belegen und aufrollen.
In der beschichteten Pfanne im verbleibenden Bratöl die Zwiebel,Knoblauch und die Auberginenwürfel gut anbraten mit den passierten Tomaten und dem Wasser ablöschen.
Mit Salz,Pfeffer und den Kräutern würzen und abschmecken.
Anschließend die Soße in eine Auflaufform füllen die Röllchen draufsetzen und bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen.


Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Login