Rezept des Monats 03 / 2010

 

Frau Sylvia Rebischke

Frau Sylvia Rebischke

3-Minuten-Brot von Frau Sylvia Rebischke, Neckarsulm. „Ich habe das Grundrezept von meiner Großmutter erhalten und dann verfeinert. Da es in wenigen Minuten fertig ist und auch immer wieder abgewandelt werden kann, ist es schon lange das Lieblingsbrot meiner ganzen Familie“

Das Brot ist sehr schnell zubereitet, daher kommt auch der Namen 3 Minutenbrot. Es schmeckt einfach fantastisch und ist sehr gesund.

Zutaten:
Für eine Kastenform (30cm)

42 gr. Frische Hefe ( ein Würfel )
450ml lauwarmes Wasser
500 Dinkel- oder Weizenvollkornmehl
3 Eßl. Feine Haferflocken ….die kann man aber auch weglassen
150 gr. Körner insgesamt…..z.B. Sonnenblumenkerne, Sesam, Leinsamen gemischt oder einfach nur Röstzwiebeln……man kann aber auch alle Körner weglassen
2 TL Salz
3 EL Obstessig
Öl ….zum auspinseln der Form

Zubereitung:
Die Hefe mit dem lauwarmen Wasser verrühren. Alle Zutaten hinzufügen und mit dem Knethaken gut verkneten. In eine mit Öl ausgefettete Form geben, der Länge nach einschneiden und in den KALTEN Backofen stellen. Das Brot vorher nicht gehen lassen.

Achtung

Der Teig wird sehr zähflüssig……ist also nur für die Kastenform gedacht und nicht zum selber formen

Bei 200 Grad 60 Minuten backen……..Umluft 180 Grad

ANMERKUNG:

Man kann die Körner auch gut weglassen und statt dessen Haferkleie oder Röstzwiebeln zufügen.

SUPER LECKER kann ich nur sagen.

Haferkleie wirkt ja verdauungsfördernd, entgiftend und sättigend und trägt enorm zu einem gesundem Cholesterinspiegel bei. Außerdem bekommt das Brot nochmal einen sehr angenehmen Geschmack,

3 Minuten Brot


1 Kommentar zu „Rezept des Monats 03 / 2010“

  • Bomberle:

    Möchte mich für die Wahl zum “Rezept des Monats” herzlich bedanken und wünsche allen die das Brot nachbacken wollen gutes Gelingen.
    Auch vielen Dank für das Honorar, welches ich mit Freuden erhalten habe.
    ¸.•☼ ´☻¸.•*☼ ´¨)☻¸.•*☼
    ☻¸.•*☼ LG Sylvia

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Login