Rezept des Monats 08 / 2010

Zum Gericht :

Frau Lieselotte Eichstaedt

Wir essen auch sehr gerne mediterran und ganz besonders seitdem uns eine Italienerin gesagt hat wie man die Nudeln selber herstellen kann. Außerdem haben wir immer gerne Lauch zu Hause denn den kann man bei asiatischen Gerichten auch in jeder Form verwenden.

Saltimbocca ist ein typisches Gericht aus Italien und heißt übersetzt Salt im bocca ” Spring in den Mund ” .

Es gibt verschiedene Varianten und wie sagte Jamie Oliver mal so schön : Man braucht in Italien keine 20 Km fahren und schon wird das Gericht anders zubereitet und die Italiener meinen dann es wäre das einzige richtige.

Viele liebe Grüße aus Hannover

Lieselotte Eichstaedt

Saltimbocca mit Porree – Bandnudeln

Zutaten für 4 Personen:
8 dünne Schweineschnitzel à ca. 75 g
Salz
Pfeffer
4 Scheiben à ca. 15 g Parmaschinken
16 Salbeiblätter
1 EL Olivenöl
200 g Porree
160 g Bandnudeln
250 ml Brühe (Instant – Gemüsebrühe
125 ml trockenen Weißwein
1 TL (3 g) Speisestärke
Holzspießchen

Zubereitung:

1. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Schinkenscheiben halbieren. Je 1/2 Scheibe Schinken und 1 Salbeiblättchen auf eine Fleischhälfte legen. Andere Hälfte überklappen, mit je 1 Salbeiblättchen belegen und mit Holzspießchen feststecken.

2. Öl in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch darin von beiden Seiten anbraten. Bei mittlerer Hitze 6-8 Min. zu Ende braten. Porree putzen, waschen und in lange Streifen schneiden. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Porree 2 Minuten mitgaren.

3. Fleisch aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Den Bratensatz mit Brühe und Wein löschen, aufkochen. Stärke mit wenig Wasser verrühren. Sauce damit binden, nochmals aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln und Porree abgießen. Saltimbocca, Nudeln und Soße auf Tellern anrichten.

Nachtrag : Wenn man keine ganz dünnen Schnitzel bekommt kann man sie etwas weich klopfen und dann eine Tasche rein schneiden und darin dann das Salbeiblatt und den Parmaschinken legen.



Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Login