Anleitung + Tipps

Eingabemaske für Ihr Rezept

Wie veröffentliche ich eigene Rezepte in diesem Blog?

Sie wollen eigene Rezepte der großen Fangemeinde von “Leichter leben in Deutschland” zur Verfügung stellen? Nichts leichter als dies. Bitte beachten Sie folgendes:

1. Sie müssen die Urheberrechte an dem Rezept und auch an einem eventuell zugefügten Bild haben. Also keine Rezepte aus irgendwelchen Kochbüchern abschreiben und das Foto selber machen. Nicht aus Zeitungen, Zeitschriften oder Büchern rauskopieren, da warten einige Rechtsanwälte nur drauf und schicken Ihnen dann teure Abmahnungen.

2. Melden Sie sich mit einem beliebigen Benutzernamen an, dies kann auch der gleiche Namen wie im Forum sein. Dazu ein Kennwort, das Sie sich merken können. Nach der Anmeldung erhalten Sie an die angegebene E-Mail-Adresse eine Bestätigung, die Sie bitte 1x anklicken. Jetzt sind Sie angemeldet und können Ihre Rezepte veröffentlichen.

3. Im Dashboard sehen Sie auf der rechten Seite ein Eingabeformular. Füllen Sie dies aus mit Überschrift (wie heißt mein Rezept) und dann den Zutaten und der Kochanleitung. Sie können gerne auch ein Bild hochladen und einzelne Suchbegriffe angeben, damit Ihr Rezept von möglichst vielen Usern gefunden wird.

4. Testen Sie wie einfach die Eingabe ist, sehen Sie sich die fertige Seite an un veröffentlichen Sie dann das Rezept. Gefällt Ihnen die Optik nicht, können Sie jederzeit Änderungen durchführen oder die gesamte Eingabe löschen.

5. Die Kochbuchredaktion von “Leichter leben in Deutschland” liest bei den Rezepten mit. Gefällt der Redaktion ein Rezept, wird Ihnen ein Angebot für eventuelle Übernahme in Kochbüchern oder anderen Printmedien unterbreitet. Verdienen Sie sich so ein Honorar mit Ihren Rezepten. Natürlich werden wir Sie dann bei allen Veröffentlichungen dieses Rezeptes als Autor nennen, wenn Sie damit einverstanden sind.

6. Da wir für alle veröffentlichten Rezepte eine Nährwertberechnung durchführen und viele User die Rezepte auch nachkochen wollen, geben Sie bitte exakte Angaben im Rezept an. “1  Packung” oder “dazu gibts Nudeln” ist wenig hilfreich, besser sind genaue Angaben in Gramm  Die Nährwertberechnung bezieht sich aber immer auf 1 Portion.

7. Jedes Monat ermitteln wir über die Klicks (Aufrufe/Rezept) das Rezept des Monats, das wir dann auf einer eigenen Seite veröffentlichen. Gerne stellen wir der Fangemeinde die “Köchin” auch persönlich vor, allerdings nur, wenn Sie damit einverstanden sind. Das oben genannte Honorar geht dann auf Ihr Bankkonto.


5 Kommentare zu „Anleitung + Tipps“

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Login