Vegetarisch

Linsen orientalisch

Zutaten für 4 Personen:

400g rote Linsen getrocknet
1 große Zwiebel
1 Knoblauchzehe
8 Dörrpflaumen
Wasser
Salz, Pfeffer, 1 Teel. Curry
1 EL Olivenöl

Zwiebel und Knoblauch fein hacken und mit Olivenöl etwas anbraten bzw. dünsten; die gewaschenen Linsen hinzugeben und etwas mit andünsten; Mit Wasser aufgießen und die Linsen einkochen lassen und die Gewürze zugeben. (Linsen kochen schneller ohne Salz!)

Dazu passt ein Joghurt-Quark-Dip mit:

1 Knoblauchzehe,
Salz,
150g Naturjoghurt fettarm,
100g Magerquark,
2 frische Pfefferminzblätter

Knoblauch fein schneiden und mit Salz und einer Gabel zerdrücken und mit Joghurt und Quark vermischen; Mit den gehackten Pfefferminzblättern garnieren;

Die Version schmeckt auch lecker in der halben Menge mit jeweils 1 Scheibe Vollkornbrot.

Yvonnes vegetarische Pizza (ergibt 4 Portionen)

Für den Boden:

250g Dinkelvollkornmehl
½ Päckchen Hefe
1TL Salz
1 Prise Zucker
300ml lauwarmes Wasser
60ml lauwarmes Olivenöl

Für den Belag:

250g passierte Tomaten
2 große Knoblauchzehen, Salz italienische Kräuter, Chiliflocken
2 frische Tomaten
250g (2 Kugeln) Mozzarella
Etwas frisches Basilikum

Für den Hefeteig das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken, die Hefe hineinbröckeln, Zucker und Salz hineingeben, mit dem Wasser und dem Olivenöl von der Mitte aus zügig zu einem glatten Teig verrühren. Ca. 30 Minuten gehen lassen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche schlagen, sollte er zu feucht sein, gibt man noch etwas Mehl (Dinkelvollkornmehl) hinzu. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech ausrollen, mit einer Gabel einstechen, damit sich keine Blasen bilden und nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen.

(Ich verwende für den Teig immer die doppelte Menge, damit keine Hefe übrigbleibt und friere den nicht benötigten Teil ein.)

Backofen auf 220° (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Für den Belag den Knoblauch sehr fein hacken, die passierten Tomaten mit den Gewürzen verrühren, auf dem Hefeteig verteilen. Die Tomate in dünne Scheiben schneiden, darauflegen. Den Mozzarella in dünne Scheiben schneiden, über den Tomaten verteilen. Basilikum ab- bzw. klein zupfen und drüberstreuen. Ca. 15-20 Minuten bei 220° Ober-/Unterhitze backen.

Guten Appetit!

Spitzkohl-Paprika-Salat

Zutaten (4 Port.): 1 Zwiebel, 300 g Spitzkohl, 200 g rote Paprika, 50 g Apfelessig, 30 g Rapsöl, 20 g helle Sojasoße , 1/2 TL Salz, 1/4 TL Pfeffer.

Zubereitung:  Zwiebel klein würfeln, Spitzkohl und Paprika zerkleinern ( schön klein schneiden), Dressing aus Apfelessig, Öl, Sojasoße herstellen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Der Salat eignet sich sehr gut zum Mitnehmen, dazu gibt es ein Vollkornbrötchen oder -brot.

 

 

Brokkolisalat mit Walnüssen

Zutaten (4 Port.):
250 g Brokkoliröschen, 1 rote Paprika, 1 Apfel, 30 g Walnüsse (alternativ Pinienkerne), 20 g Olivenöl, 15 g weißer Balsamico, 1 TL Honig, 1 1/2 TL Senf, 1 TL Krätersalz, 1/2 TL Pfeffer.
Zubereitung: Die Paprika entkernen, den Apfel waschen oder schälen, Gemüse und Apfel zerkleinern, aus dem Öl, Balsamico Honig, Senf, Kräutersalz und pfeffer ein Dressing herstellen, über das zerkleinerte Gemüse/Obst geben, vermengen und genießen.
Ich nehme den Salat sehr gerne als Mittagessen mit ins Büro, dann gibt es dazu ein Vollkornbrötchen.
finde den Salat super und da ich noch neu hier bin und vor zwei Wochen erst “gezündet” habe, hoffe ich, dass er auch LLiD-geeignet ist!

Müsliriegel

50 gr. Nüsse (Hasel- oder Walnüsse)
je 50 gr. Kürbiskerne und Sonnenblumenkerne
100 gr. Rosinen (Sultaninen gehen auch)
100 gr. Trockenobst (Feigen, Aprikosen, Pfirsiche, Ananas, Birnen)
am besten ungeschwefelt.
50 gr. Trockenpflaumen
2 Äpfel
150 gr. Vollkornmehl (Weizen oder Roggen)
150 gr. Haferflocken
6 EL Öl (Sonnenblumen-, Raps- oder Olivenöl)
250 ml Wasser (es geht auch je 125 ml Wasser und Apfelsaft)
1 TL Salz
2 EL Honig
1 EL Zimt
4 St. Backoblaten (120x200mm)

Nüsse, Kürbiskerne, Trockenobst und die Trockenpflaumen grob hacken. Die Äpfel fein raspeln. Haferflocken und Mehl in eine Schüssel geben, mit Wassser und Öl vermengen. Dann die restlichen Zutaten untermischen. Mit Honig, Salz und Zimt abschmecken. Den Teig nochmals gut durchkneten.

Das Blech mit Backpapier auslegen und 4 Oblaten nebeneinander legen. Nun den Teig gleichmäßig ca. 1 cm dick auf den Oblaten verteilen.

Jetzt kommt das Blech für 30 Minuten in den auf 180°C vorgeheizten Backofen. Den warmen Teig in Portionen schneiden und abkühlen lassen. Die angegebene Menge ergibt ca. 15-20 Müsliriegel.

Kichererbsen Lauch Suppe a la Jamie Oliver

Kichererbsen – Lauch – Suppe

Zutaten für 6 Personen :
340 g getrocknete Kichererbsen
1 mittelgroße Kartoffel
ca. 1 EL Olivenöl
ca. 1 Teel. Butter
3 – 4 große Porreestangen
2 Knoblauchzehen
Salz
weißer Pfeffer oder frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
ca. 1 l Hühner- o. Gemüsebrühe
Parmesan
weißer Pfeffer

Zubereitung :
Die getrockneten Kichererbsen über Nacht in Wasser quellen lassen.
Das Wasser abgießen und erneut mit frischem Wasser bedecken u. mit einer in Scheiben geschnittenen rohen Kartoffel ca. 30 – 40 Min. weich kochen.
Den Schaum von den Kichererbsen abschöpfen.
Jetzt Olivenöl u. Butter erhitzen es kurz aufschäumen und darin die in feine Ringe geschnittenen Porreeringe und die in feinen Scheiben geschnittenen Knoblauchzehen langsam 10 Min. andünsten, mit Salz u. Pfeffer würzen.
Die garten Kichererbsen abschütten und zum Lauch geben.
Alles mit 850 ml Brühe auffüllen, umrühren, aufkochen u. 15 Min. köcheln lassen. Nun kann die Suppe so serviert werden oder aber man püriert die Hälfte der Suppe und gibt sie wieder dazu.
Am Ende den Rest der Brühe an die Suppe geben und mit geriebenen Parmesan kräftig in der Suppe verrühren.
Die Suppe in Suppenschalen geben, mit Pfeffer bestreuen und mit etwas Olivenöl beträufeln ( das Olivenöl kann man auch weglassen).
Noch etwas extra Parmesan darüber streuen.
Die Suppe schmeckte super und macht auch gut satt das man nichts anderes braucht.

lg. latino

Scharfer Ofenkäse

Zutaten für 1 Person

 

für den Käse:  100 gr. Feta                                         für den Salat:   80  gr. Blattsalat

1Eßl. Olivenöl                                                                     3 Eßl. Joghurt 1,5 %

1 Tomate                                                                              1 Eßl.  O-Saft

2 grüne Pepperoni                                                            Salz, Pfeffer

schwarzer Pfeffer                                                               wer mag, ein paar

60 gr. LliD Ciabatta                                                            Tropfen Süßstoff

 

Käse in eine Auflaufform geben, Tomate darüber reiben (normale Küchenreibe, grobe Seite), Peperoni klein schneiden und auf der Tomate verteilen.  Mit viel frisch gem. Pfeffer würzen und Olivenöl draufträufeln.  Im Backofen bei 180 Grad ca 15- 20 Minuten backen.  Noch heiß mit Ciabatta und Salat servieren.

 

Antipasti Zucchini

Zucchini-Salat = Antipasta

Zutaten für 1 – 2 Personen :
2 Zucchini (gewürfelt)
Olivenöl
Salz
Pfeffer
1 EL Aceto Balsamico dunkel
1 TL gehackter Rosmarin

Zucchini-Salat zubereiten:
Zucchini längs vierteln, entkernen und in Würfel schneiden. Die Zucchiniwürfel in Öl kräftig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Aceto Balsamico ablöschen. Frisch gehackten Rosmarin mit hinzugeben, einmal kurz durchschwenken und abkühlen lassen.

Mein Mann war sehr überrascht wie gut ihn diese Art von Zucchini geschmeckt haben.

Seiten: 1 2 3 4 Weiter
Login