Salat

Spitzkohl-Paprika-Salat

Zutaten (4 Port.): 1 Zwiebel, 300 g Spitzkohl, 200 g rote Paprika, 50 g Apfelessig, 30 g Rapsöl, 20 g helle Sojasoße , 1/2 TL Salz, 1/4 TL Pfeffer.

Zubereitung:  Zwiebel klein würfeln, Spitzkohl und Paprika zerkleinern ( schön klein schneiden), Dressing aus Apfelessig, Öl, Sojasoße herstellen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Der Salat eignet sich sehr gut zum Mitnehmen, dazu gibt es ein Vollkornbrötchen oder -brot.

 

 

Brokkolisalat mit Walnüssen

Zutaten (4 Port.):
250 g Brokkoliröschen, 1 rote Paprika, 1 Apfel, 30 g Walnüsse (alternativ Pinienkerne), 20 g Olivenöl, 15 g weißer Balsamico, 1 TL Honig, 1 1/2 TL Senf, 1 TL Krätersalz, 1/2 TL Pfeffer.
Zubereitung: Die Paprika entkernen, den Apfel waschen oder schälen, Gemüse und Apfel zerkleinern, aus dem Öl, Balsamico Honig, Senf, Kräutersalz und pfeffer ein Dressing herstellen, über das zerkleinerte Gemüse/Obst geben, vermengen und genießen.
Ich nehme den Salat sehr gerne als Mittagessen mit ins Büro, dann gibt es dazu ein Vollkornbrötchen.
finde den Salat super und da ich noch neu hier bin und vor zwei Wochen erst “gezündet” habe, hoffe ich, dass er auch LLiD-geeignet ist!

Asiatisches Putengeschnetzeltes auf Feldsalatbett mit Orangen-Marinade

Asiatisches Putengeschnetzeltes auf Feldsalatbett mit Orangen-Marinade

Asiatisches Putengeschnetzeltes auf Feldsalatbett mit Orangen-Marinade

Zutaten für 4 Personen :

300g Putenschnitzel
1 Bd. Frühlingszwiebeln
100g Zucchini
1 Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
2 EL Sojasoße
Salz
Pfeffer
Curry
Ingwerpulver oder frischer Ingwer
Curry-Sauce nach Geschmack

150g Feldsalat
1 Orange
1 TL Rapsöl
1 EL Balsamicoessig
1 TL LLiD Würzerpulver
4 EL Cashewkerne

Zubereitung:

Putenschnitzel waschen, abtupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zucchini in Scheiben schneiden, Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, Knoblauch fein hacken. Den Salat waschen, trocken schleudern und auf 4 Tellern anrichten. Orange filetieren und in kleine Stücke schneiden.

Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten und herausnehmen.

Öl in der Pfanne erhitzen, Putengeschnetzeltes darin anbraten. Zucchini, Frühlingszwiebeln und Knoblauch zugeben und kurz mitbraten. Mit der Sojasauce ablöschen. Mit Salz, Pfeffer, Currypulver und Ingwer abschmecken. Nach Geschmack Currysauce zugeben. Vom Herd nehmen.

Aus Öl, Balsamico, Pfeffer, Salz und Würzerpulver eine Marinade anrühren, Orangenfilets zugeben. Damit den Feldsalat beträufeln. Putengeschnetzeltes dazu anrichten, Cashewkerne darüberstreuen und servieren.

Guten Appetit!

Schweinefilet mit Rucola, Balsamicozwiebeln und Parmesan

200 g Schweinefilet

1/2 Zwiebel

70g Rucola

4 EL Balsamico-Essig

30 g Parmesankäse

3 TL Olivenöl

Pfeffer, Salz

 

Den Rucola waschen und putzen. Die Zwiebeln grob Würfeln und mit 1 TL Olivenöl bei schwacher Hitze glasig anbraten dann mit dem Balsamico ablöschen und etwas reduzieren lassen, mit etwas Pfeffer würzen. Das Schweinefilet von Fett und Sehnen befreien, mit Pfeffer und Salz würzen und in 2 TL Olivenöl bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten etwa je 3 min anbraten dann auf einem vorgewärmten Teller anrichten, Rucola darauf verteilen und mit den Balsamicozwiebeln übergießen. Evtl. nochmals etwas Pfeffer. Den Parmesan in feinen Streifen (am besten mit einem Sparschäler abziehen) darübergeben.

Geflügelfleischwurst Salat

Menge: 3 – 4 Portionen

300 Gramm Geflügelfleischwurst mit Knoblauch
300 Gramm Käse mit wenig Fett
1 – 2 Bananenschalotte
3 Eier
2 Tomaten
1 gelbe Paprika
1 rote Paprika
½ Salatgurke

Dressing :
3 – 4 TL.. Dijon Senf
2 EL. Balsamico Essig weiß
2 TL. Joghurt 1,5%
Salz
Pfeffer
1 gute Prise Llid Würzbrühe

Zubereitung :
Die Wurst und den Käse in feine Streifen schneiden, die Zwiebel fein
hacken. Die Paprika putzen , waschen und in feine Streifen schneiden.
Die Tomaten waschen den Strunkansatz rausschneiden und in feine Scheibe
schneiden. Die Salatgurke schälen und in schmale Streifen schneiden.
Die Eier in der Zwischenzeit hart kochen und abkühlen lassen.
Jetzt für das Dressing den Joghurt und Dijon Senf vermischen und dann
den Balsamico Essig hinzufügen alles gut vermischen und mit Salz und
Pfeffer und der Llid Gewürzbrühe gut abschmecken.
Jetzt in dieser Salatsauce die Wurst , den Käse , die Paprika , die Tomaten , Salatgurke
und die geachtelten Eier mit dem Dressing vermischen.

lg. latino

Wurstsalat

Wurstsalat

Zutaten für 4 Personen :
400 g. Putenfleischwurst mit Knoblauch
2 große rote Zwiebeln
1-2 Frühlingszwiebeln
ca. 3 El. Becel Öl
2 El. Kräuteressig
Fleur de Sel – Meersalz
Pfeffer frisch gemahlen

Zubereitung :

Die Putenfleischwurst in Streifen schneiden und die roten Zwiebeln putzen und fein hacken. Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.

Jetzt Öl mit Kräuteressig in eine Schüssel tun und kräftig schlagen , alles mit frisch gemahlenen Pfeffer und Fleu de Sel – Meersalz gut abschmecken.

Nun die kleingeschnittenen Putenstreifen , die kleingehackten Zwiebeln und die Frühlingszwiebeln drunterheben und kühl stellen.

Dazu gab es 1 Scheibe Roggenbrot

lg. latino

Feldsalat mit Hähnchenleber

Für 2 Personen:

150 g Feldsalat
400 g Hähnchenleber
1 Schalotte
1 große Zwiebel
3 säuerliche Äpfel (z.B. Braeburn oder Cox Orange)
getr. Thymian (oder Kräuter der Provence)
Kräutersalz, Pfeffer
1 EL Kürbiskerne
1 EL Rapsöl
2-3 EL Balsamico

Feldsalat waschen und trockenschleudern, Schalotte pellen und in feine Würfel schneiden und dazugeben. Äpfel schälen; einen Apfel achteln und dann in Scheiben schneiden, zum Salat geben.

Die geschälte Zwiebel und die beiden anderen Äpfel in gröbere Stücke schneiden.

Leber in dem heißen Öl anbraten. Sobald das Fleisch rundum gebräunt ist, Hitze etwas reduzieren und die Zwiebel- und Apfelstücke zugeben und unter häufigem Wenden schmoren, bis die Leber knapp durchgebraten, aber noch nicht trocken ist und Äpfel und Zwiebeln gar sind (ca. 5 – 8 Minuten). Zum Schluss mit Kräutern, Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.

Nun das Ganze auf dem Salat anrichten, nach Geschmack noch Balsamico zufügen (ich gebe kein weiteres Öl zu, weil das im Bratensatz enthalten ist). Kürbiskerne darüberstreuen und sofort servieren.

Abwandlung: Statt Balsamico schmeckt auch Himbeeressig sehr gut dazu, ein paar frische Himbeeren dazu sind ebenfalls dekorativ und schmackhaft. Wer mag, kann auch noch einen Teelöffel Kürbiskernöl drüberträufeln, das einen sehr nussigen Geschmack hat. Das Fleisch kann man statt mit Kräutersalz auch mit Rauchsalz würzen (Vorsicht beim Dosieren, wird schnell zu intensiv!) oder ein paar magere Schinkenwürfelchen mitbraten.

Guten Appetit!

Seelachsfilet mit Kartoffelsalat mit Cocktailtomaten und Rucola

Kartoffelsalat mit Cocktailtomaten und Rucola

Zutaten für 5 – 6 Personen :
700 g. Pellkartoffeln
1 Zwiebel
1,5 El. normales Öl
150 ml. Gemüsebrühe
ca. 2 Beutel Salatkrönung Toskanische Art ( Knorr )
Salz
230 g. Cocktailtomaten
125 g. Rucola
1 / 2 Salatgurke

Zubereitung :
Die Pellkartoffeln in Salzwasser kochen kann man schon einen Tag vorher machen.
Anschließend die Schale von den Pellkartoffeln entfernen und die Kartoffeln in gleichmäßige Scheiben schneiden.
Eine Zwiebel abziehen und sehr fein hacken und ich habe die Stiele von den Rucola sehr fein geschnitten. Eine halbe Gurke schälen und in Scheiben schneiden.
Anschließend in eine Pfanne etwas Öl erhitzen und zuerst die Zwiebeln glasig dünsten kurz danach schon die kleingeschnittenen Stiele von den Rucolablätter mit hinzu fügen . So gegen Ende die kleingeschnittenen Gurkenscheiben alles gut andünsten und zum Schluß die Gemüsebrühe dazugießen und aufkochen danach die 2 Beutel Salatkrönung einrühren .
Diese Mischung dann über die kleingeschnittenen Kartoffeln geben , mischen und kühl stellen.
Den Rucola waschen und von den Cocktailtomaten die Stielansätze entfernen. Die kleingeschnitten Rucolablätter und die halbierten Tomaten zum Kartoffelsalat geben und unter heben.

Dazu gab es gebratenen Seelachsfilet.
Man kann auch kleine Putenröllchen mit Füllung machen oder er schmeckt auch lecker zum grillen.

Seiten: 1 2 Weiter
Login