Rezeptesammlung

Hackmuffins in Senfsoße und Karottengemüse

für 4 Personen:

2 Eier
1 altbackenes Brötchen oder 50g Vollkornsemmelbrösel
1 Zwiebel
400g Rinderhack
Salz, Pfeffer, Paprika
20g Margarine
20g Vollkornmehl
400ml LliD Brühe
250ml Milch
3 EL mittelscharfer Senf
400g Möhren (evtl. TK)
50g saure Sahne
1 Tl Öl
1/2 Bd. Schnittlauch

Brötchen einweichen. Eier hart kochen. Ofen auf 200C vorheizen.
Zwiebel würfeln, Brötchen ausdrücken und mit dem Hack und den Zwiebeln verkneten, mit Salz, Pfeffer Paprika würzen. Eier schälen und der länge nach halbieren. Je ein viertel der Hackmasse um eine Eihälfte geben und zu einer Kugel formen. Auf ein Blech setzten und ca. 35-40min backen.
Margarine in einem Topf schmelzen, Mehl abschwitzen und mit 250ml Brühe ablöschen, Milch dazugeben und ca. 5 min köcheln lassen. Mit Senf, Salz und Pfeffer würzen. Möhren puten und in scheiben hobeln. Öl erhitzen und die Möhren anbraten mit der restl. Brühe aufgießen und ca. 5 min garen. Mit Salz und Pfeffer würzen, saure Sahne unterziehen. Schnittlauch hacken.
Hackmuffins aus dem Ofen nehmen, halbieren und mit dem Möhrengemüse und der Senfsoße auf einem teller anrichten. Mit Schnittlauch bestreut servieren.

Kartoffel-Palatschinken

für 4 Pers.:

600g Kartoffeln
3 Eier
150ml Milch
1/8l Mineralwasser
75g Weizenvollkornmehl
2 EL Öl
Salz, Pfeffer, Muskat
250g Champions
500g mageres Rinderhack
2 EL Tomatenmark
125ml Tomatensaft
150g saure Sahne
2 EL it. Kräuter n.B.

Ofen auf 200C vorheizen.
Kartoffeln in der Schale garen, abgiesen, schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Eier, Milch, Minéralwasser und Mehl mit den Kartoffeln verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Teig ca. 15min quellen lassen.
Pilze putzen und vierteln. Zwiebeln fein schneiden, Tomaten in kleine Würfel schneiden. Pilze in 2 EL Öl anbraten. Zwiebeln und Hackfleisch dazu und mitbraten. Tomatenmark und Würfel unterrühren, würzen. Tomatensaft und 100g saure Sahne sowie die it. Kräuter dazugeben und nochmals kräftig abschmecken.
Eine beschichtete Pfanne erhitzen und 6 Pfannkuchen ausbacken. Pfannkuchen mit der Hackmischung füllen, aufrollen und in eine Auflaufform füllen. Restliche Füllung darauf verteilen. Die restliche Sahne darüberstreichen und bei 200 C ca 10-15min backen.

Pro Person werden 1 1/2 Palatschinken als Hauptgericht gerechnet.

Kassler-Nudel- Auflauf

für 4 Personen:

200g Bandnudeln (Vollkorn)
Salz
200g Quark, Magerstufe
4 EL Tomatenmark
1/2 Bd. Basilikum
125ml Milch
100g geriebener Käse, light
1 Ei
Pfeffer
Paprika
1 große Tomate
200g Kassler, mager
400g grüne Bohnen

Nudeln kochen, Bohnen blancieren und abgießen. Tomate und Kassler klein schneiden.
Quark, Tomatenmark und den zerkleinerten Basilikum mit der Milch und dem Ei verrühren, mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. Nun 50g Käse und alle anderen Zutaten in eine große Schüssel geben, mit der Quarkmasse vermischen. Nochmals abschmecken und ggf. nachwürzen. Alles in eine Auflaufform geben und mit dem restl. Käse bestreuen. Ca. 30min backen mit Basilikum bestreut servieren.

Asia Pfanne Borkum

Zutaten für 6 bis 8 Personen:
870g Putenfleisch
1 Block Tofu festen
Bambussprossen ( ca. 1 Hand voll)
Sojakeimlinge ( ca.2 Hände voll )
4 Stangen Lauch
4 Möhren
4 Paprika rot, grün ,gelb ,orange
1 Bundlauchzwiebeln
6 Knoblauchzehen
1 Kurkuma
1 Ingwer
250g. Champignons feste
4 Eßl. Teriyaki Soße
2-3Eßl. Asiatisch Mehl Tempura
Soja Sauce hell
2-3Eßl. Soja Woköl
(denkbar auch: Chinakohl)
Kanton Nudeln (für 4 Portionen ca. 280 g, bei Nudelliebhabern auch bis 350 g möglich)

Zubereitung:
2Knoblauchzehen, 1 Stück Ingwer und 1 Stück Kurkuma klein hacken und Teriyaki Soße mischen. Jetzt den Tofu klein schneiden und zwar in Würfel und in die Soße ziehen lassen.
2Knoblauchzehen, 1 Stück Ingwer und 1 Stück Kurkuma klein hacken und Teriyaki Soße
mischen. Jetzt das Putenfleisch in feine Streifen schneiden und zwar gegen die Faser und in der Soße ziehen lassen.
Möhren durch die Brotmaschiene schieben und dann in feine Streifen schneiden.
Lauch und Frühlingszwiebeln auch in feine Streifen schneiden.
Die Paprika auch so vor bereiten .
Sojakeimlinge auf jedenfall vorher gut abbrausen.
Die Champignons in Scheiben schneiden.

In der großen Pfanne:
Jetzt etwas Soja Woköl erhitzen und die klein gehackten Knoblauchzehen, Kurkuma und Ingwer andünsten. Anschließend (nach kurzer Zeit) Möhren, Lauch, Lauchzwiebeln unter ständigem Rühren erhitzen. Die Reihenfolge der Gemüse richtet sich nach der Garzeit, also die „harten Sachen“ zuerst. Dann Paprika, Champignons, Sojakeimlinge, Bambussprossen.
Jetzt das marinierte Putenfleisch mit 1 Eßl. Tempura Mehl mischen und eine Pfanne mit Soja Öl rauchheiß machen und das Putenfleisch rein tun und immer in Bewegung halten und gut anbräunen. Anschließend das angebratene Putenfleisch zu dem fertigen Gemüse hinzufügen. Anschließen den Tofu genauso machen und zu dem Fleisch und Gemüse fügen. Nochmals abschmecken mit Soja Soße und etwas China Gewürz.

Meisten reicht es für 8 Personen und es wird am übernächsten Tag nochmals serviert und schmeckt super lecker.
lg. latino

Schinken- Zwiebelkuchen, light

für 8 Personen:

4 gr. Gemüsezwiebeln
1 EL Öl
100g Pamesan, gerieben
2EL Petersilie
2EL Thymian
4 Salbeiblätter
250g Vollkornmehl
150g Magerquark
1 P. Backpulver
6EL + 125ml Milch
5 EL Öl
3 Eier
100g Kanterschinken (2% Fett)

Zwiebeln in Spalten schneiden, öl erhitzen. Zwiebeln ca. 8min darin anbraten, Kanterschinken zugeben und kurz mitbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Kräuter hacken. Aus Mehl, Quark, Backpulver, 6 EL Milch, Öl und etwas Salz verkneten. Auf einem gefetteten Backblech ausrollen. Zwiebel-Schinkenbelag darauf verteilen, mit dem Parmesan bestreuen. Die Eier und die restl. Milch verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen und über die Zwiebeln geben.
Bei 200C ca. 20-25min backen.

Die ist ein Rezept wenn man mal einen anderen Geschmack braucht, sehr herzhaft und auch bei Gästen prima!

Asiatische Bandnudeln, gebraten

für 4 Personen:

150g schmale Bandnudeln, Harweizen
Salz
500g Weißkohl
250g Möhren
125g Lauchzwiebeln
500g Hähnchenbrustfilet
2 EL Öl
125ml LliD Würzer Brühe
125g Soja Sprossen (Glas)
8 EL Soja Soße (zuckerfrei!)
Sambal Olec, nach belieben

Nudeln nach Anweisung zubereiten.
Weißkohl in schmale streifen, Möhren in scheiben hobeln. Lauch in Ringe schneiden. Hähnchenfilets in Streifen schneiden.
Nudeln abgießen, kurz abbrausen, abtropfen lassen.
1EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Fleisch darin kurz anbräunen, Nudeln dazugeben und ca. 2-3min weiterbraten. Aus der Pfanne nehmen und warmstellen.
Das restliche Öl erhitzen, Weißkohl und Möhren anbraten. Lauch zugeben. Mit der Brühe aufgießen und ca. 6min durchschmoren. Fleisch, Sprossen und Nudeln zum Gemüse geben , Sojasoße dazu sowie etwas Sambal. Weitere 2 min rührbraten. Abschmecken und auf Teller anrichten.

Guten Appetit!

Saltimbocca vom Schwein mit Bandnudeln

für 4 Pers.:

4 Schweineschnitzel a)150g
175g Philadelphia Balance Tomate &Basilikum
8 Sch. Parmaschinken (od. ähnlich)
200g Pfifferlinge (evtl. Champions)
2 EL Öl
50ml LliD Würzer Brühe
Salz / Pfeffer
250g Bandnudeln, Hartweizen

Backrohr auf 180C Umluft vorheizen.
Schnitzel sehr dünn klopfen und in zwei Teile teilen. Leicht salzen und pfeffern. Mit je einem TL Frischkäse bestreichen und 1 Scheibe Parmaschinken darauflegen, zusammenklappen und feststecken.
Nudeln nach Anweisung zubereiten.
Pilze küchenfertig vorbereiten.
Das Öl erhitzen und die Schnitzel von jeder Seite ca. 2min braten, herausnehmen in Alufolie einschlagen und im vorgeheizten Ofen ca. 10min garziehen lassen (ca. 180C Umluft).
Pilze im restlichen Bratfett anbraten bis sie leicht zusammenfallen, mit 50ml Brühe ablöschen. Dann den restlichen Frischkäse zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Fleisch mit der Soße und den Nudeln servieren, evtl. mit Basilikumblättchen garnieren.

Guten Appetit!

Putenrouladen mit Kohlrabi- Gemüse

für 4 Personen:

4 hartgekochte Eier
4 Putenschnitzel a)150g
Salz/ Pfeffer
2 EL mittelscharfer Senf
8 Basilikumblättchen
4 gekochten Schinken
2 EL öl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
250ml Llid Brühe
2 große Tomaten
2 Kohlrabi
100ml Milch
50ml Kochsahne (fettreduziert)
Pfeffer
1 EL Speisestärke

Schnitzel flachklopfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Eier pellen. Das Fleisch mit jeweils einem Tl. Senf bestreichen. Basilikum abbrausen, trochnen. Je 2 Basilikumblättchen und eine scheibe Schinken auf das Fleisch geben. Das Ei garaufgeben und aufrollen, feststecken.
Zwiebel, Knoblauch fein hacken.
Öl erhitzen, die Rouladen von jeder Seite anbraten, Zwiebel und Knoblauch dazu und kurz mitbraten. Mit der Brühe aufgiesen und ca. 15min zugedeckt schmoren lassen.
Inzwischen die Tomaten häuten und in Stücke schneiden. Kohlrabi vorbereiten und würfeln. Kohlrabi im Milch-Sahne gemisch ca. 10 min garen, mit Salz, Pfeffer würzen und die Tomaten unterheben. Nochmals abschmecken.
Rouladen herausnehmen, den Fondm mit der Speisestärke (mit etwas Wasser anrühren) andicken und würzen. Mit dem Kohlrabigemüse anrichten evtl. mit dem Kohlrabigrün garnieren.

Guten Appetit!

Seiten: Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ...28 29 30 Weiter
Login