Pute

Geschnetzeltes von der Pute

für 4 Personen:

250g Gabelspaghetti
600g Putenbrust
2 Zwiebeln
1 EL Rapsöl
300g gemischte Pilze (auch TK od. Champions)
400ml Llid Brühe
10g Margarine
150g saure Sahne
1 EL Mondamin
Salz, Pfeffer
Balsamico- Essig weiß
Petersilie

Nudel kochen.
Fleisch in Streifen schneiden, Zwiebeln in Ringe hobeln, Pilze putzen und schneiden.
Öl in einer großen Pfanne erhitzen und das Fleisch portionsweise scharf anbraten, aus der Pfanne nehmen. Margarine in die Pfanne geben, Zwiebeln und Pilze anbraten, mit der Brühe ablöschen und das Fleisch wieder dazugeben. Stärke mit der Sahne verrühren und dazugeben, aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken. Mit den Nudeln und  der Petersilie bestreut servieren.

Asiatisches Putengeschnetzeltes auf Feldsalatbett mit Orangen-Marinade

Asiatisches Putengeschnetzeltes auf Feldsalatbett mit Orangen-Marinade

Asiatisches Putengeschnetzeltes auf Feldsalatbett mit Orangen-Marinade

Zutaten für 4 Personen :

300g Putenschnitzel
1 Bd. Frühlingszwiebeln
100g Zucchini
1 Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
2 EL Sojasoße
Salz
Pfeffer
Curry
Ingwerpulver oder frischer Ingwer
Curry-Sauce nach Geschmack

150g Feldsalat
1 Orange
1 TL Rapsöl
1 EL Balsamicoessig
1 TL LLiD Würzerpulver
4 EL Cashewkerne

Zubereitung:

Putenschnitzel waschen, abtupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zucchini in Scheiben schneiden, Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, Knoblauch fein hacken. Den Salat waschen, trocken schleudern und auf 4 Tellern anrichten. Orange filetieren und in kleine Stücke schneiden.

Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten und herausnehmen.

Öl in der Pfanne erhitzen, Putengeschnetzeltes darin anbraten. Zucchini, Frühlingszwiebeln und Knoblauch zugeben und kurz mitbraten. Mit der Sojasauce ablöschen. Mit Salz, Pfeffer, Currypulver und Ingwer abschmecken. Nach Geschmack Currysauce zugeben. Vom Herd nehmen.

Aus Öl, Balsamico, Pfeffer, Salz und Würzerpulver eine Marinade anrühren, Orangenfilets zugeben. Damit den Feldsalat beträufeln. Putengeschnetzeltes dazu anrichten, Cashewkerne darüberstreuen und servieren.

Guten Appetit!

eigene Paella mit Putenfilet

eigene Paella mit Putenfilet

Zutaten für 6 Personen :
ca. 600g. Putenfilet
ca. 205g. span. Salami (rote) sehr wichtig sonst fehlt es an Geschmack
sind ungefähr 3 Stück
1 rote Zwiebel oder franz. Schalotte
100g. Serano Schinken oder Parmaschinken
3 Paprika ( grün,rot und gelb )
320g. Bohnen
150g. Erbsen
2Eßl Olivenöl
1 Eßl. Rama flüssig
330g Patna Reis ( trocken )
2 gr. Knoblauchzehen
10 – 12 gefüllte Oliven mit Paprika
50 ml Rotwein
1 L. Gemüsebrühe

Zubereitung :
Das Fleisch in kleine Stücke schneiden, Die Knoblauchzehen kleinhacken und nicht pressen denn sonst verliert der Knoblauch viel an Geschmack.
Die rote Parikasalami ist bei diesen essen sehr wichtig man schneidet sie in kleine Stücke. Die Paprika werden in mundgerechte geschnitten.
Den Seranoschinken würfeln und auch die franz. Zwiebeln werden gewürfelt. Die grünen Bohnen werden einmal durchgebrochen und in etwas Salz mit Bohnenkraut vorgekocht.
Als erstes wird der Patna Reis in die elektr. Pfanne gestreut so das der Boden damit ganz bedeckt ist. Jetzt fülle ich die Pfanne mit der Gemüsebrühe so das die Reiskörner bedeckt sind und schalte die Pfanne ein.
In der Zwischenzeit brate ich den Seranoschinken mit den Zwiebeln und der roten Paprikasalami an . Es gibt bei den Spanier auch noch eine spezielle kleine Wurst dazu. Wenn das angeratene fertig ist tu ich es in die Pfanne und wende den Reis mit den angebratenen so nimmt der Reis schon Geschmack an.
Jetzt brate ich die Paprika an und füge dann die Bohnen auch mit hinzu dann noch die Erbsen und alles kommt wieder in die elektr. Pfanne und wird gewendet.
Dann wird das Fleisch schön knusperig angebraten und gesalzen ( mit Fleur de Sel )und gepfeffert und wird auch in die Pfanne getan. Zum Schluß werden die in Ringe geschnittenen Oliven drunter gehoben.

Vorsichtig wenn man die kleinen orginal Würstchen von Spanier bekommt.
Man kann sie in mild oder scharf bekommen und die geben auch eine wunderbare Würze ab.

lg. latino

Pute in Frischkäsesoße und Ofenkartoffeln

für 4 Personen:

600g Putenbrust
2 Zwiebeln
400g Zuccini
150g Cocktailtomaten
1EL Rapsöl
300ml LliD Brühe
150g Frischkäse mit Kräutern15%
1 EL Speisestärke
Salz, Pfeffer

600g junge Kartoffeln
1EL olivenöl
Rosmarin
Paprikapulver

Ofen auf 200C vorheizen.Kartoffeln schälen in schmale Spalten schneiden. Mit dem Olivenöl, etwas Paprikapulver und dem Rosmarin in einer Schüssel vermengen.
Pute in Streifen schneiden, Zwiebeln achteln und die Zuccini in Scheiben schneiden. Tomaten halbieren.
Kartoffeln auf einem Backblech, mit Backpapier, verteilen und ca. 20min backen (Garprobe machen).
Öl in einer Pfanne erhitzen Fleisch, Zuccini und Zwiebeln anbraten, mit der Brühe ablöschen. ca. 7min köcheln lassen. Tomaten dazugeben dann Frischkäse einrühren. Stärke mit Wasser glattrühren, dazugeben und einmal aufkochen lassen, abschmecken.
Die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und mit den Putenstreifen servieren.

Gefüllte Champignons mit Hackfleisch

Gefüllte Champignons mit Hackfleisch

Zutaten für 4 Personen :
ca. 400 g. Champignons zum Füllen
ca. 2 EL Olivenöl
1 – 2 Bananenschalotten oder kleine Zwiebel
1/2 rote Paprikaschote
ca. 60 g mit paprikagefüllte grüne Oliven
6 – 8 Stiele Thymian
300 g Putenhackfleisch oder Hackfleisch
1 – 2 TL Senf mittleren
2 EL Paniermehl
2 EL Milch 1,5% oder fettreduzierte Sahne
Salz
Pfeffer
ca 100 g. Käse fettrezudierten

Zubereitung :
Die Pilze putzen, säubern und Stiele vorsichtig herausbrechen. Jetzt ein wenig Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Pilzhauben unter Wenden ca. 5 Minuten braten. Die Pilzstiele fein hacken ebenso die Bananenschalotten oder Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die Paprika putzen, waschen und in Würfel schneiden und die Oliven grob hacken. Die frischen Thymianstängel waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und ein paar Stiele zum garnieren beiseite legen . Das Putenhackfleisch oder das Rinderhackfleisch, Zwiebel, Pilzstiele, Senf, Paprika, Oliven , Paniermehl und Milch oder fettreduzierte Sahne verkneten. Alles gut mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Die Pilze mit Hackfleisch-Mischung füllen sollte etwas von der Hackfleischmassung zuviel sein seitlich um die Pilze legen und mit geriebenen Käse bestreuen.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 20–30 Minuten garen. Anrichten und mit Thymian garnieren.

lg. latino

Asia Pfanne Borkum

Zutaten für 6 bis 8 Personen:
870g Putenfleisch
1 Block Tofu festen
Bambussprossen ( ca. 1 Hand voll)
Sojakeimlinge ( ca.2 Hände voll )
4 Stangen Lauch
4 Möhren
4 Paprika rot, grün ,gelb ,orange
1 Bundlauchzwiebeln
6 Knoblauchzehen
1 Kurkuma
1 Ingwer
250g. Champignons feste
4 Eßl. Teriyaki Soße
2-3Eßl. Asiatisch Mehl Tempura
Soja Sauce hell
2-3Eßl. Soja Woköl
(denkbar auch: Chinakohl)
Kanton Nudeln (für 4 Portionen ca. 280 g, bei Nudelliebhabern auch bis 350 g möglich)

Zubereitung:
2Knoblauchzehen, 1 Stück Ingwer und 1 Stück Kurkuma klein hacken und Teriyaki Soße mischen. Jetzt den Tofu klein schneiden und zwar in Würfel und in die Soße ziehen lassen.
2Knoblauchzehen, 1 Stück Ingwer und 1 Stück Kurkuma klein hacken und Teriyaki Soße
mischen. Jetzt das Putenfleisch in feine Streifen schneiden und zwar gegen die Faser und in der Soße ziehen lassen.
Möhren durch die Brotmaschiene schieben und dann in feine Streifen schneiden.
Lauch und Frühlingszwiebeln auch in feine Streifen schneiden.
Die Paprika auch so vor bereiten .
Sojakeimlinge auf jedenfall vorher gut abbrausen.
Die Champignons in Scheiben schneiden.

In der großen Pfanne:
Jetzt etwas Soja Woköl erhitzen und die klein gehackten Knoblauchzehen, Kurkuma und Ingwer andünsten. Anschließend (nach kurzer Zeit) Möhren, Lauch, Lauchzwiebeln unter ständigem Rühren erhitzen. Die Reihenfolge der Gemüse richtet sich nach der Garzeit, also die „harten Sachen“ zuerst. Dann Paprika, Champignons, Sojakeimlinge, Bambussprossen.
Jetzt das marinierte Putenfleisch mit 1 Eßl. Tempura Mehl mischen und eine Pfanne mit Soja Öl rauchheiß machen und das Putenfleisch rein tun und immer in Bewegung halten und gut anbräunen. Anschließend das angebratene Putenfleisch zu dem fertigen Gemüse hinzufügen. Anschließen den Tofu genauso machen und zu dem Fleisch und Gemüse fügen. Nochmals abschmecken mit Soja Soße und etwas China Gewürz.

Meisten reicht es für 8 Personen und es wird am übernächsten Tag nochmals serviert und schmeckt super lecker.
lg. latino

Putenrouladen mit Kohlrabi- Gemüse

für 4 Personen:

4 hartgekochte Eier
4 Putenschnitzel a)150g
Salz/ Pfeffer
2 EL mittelscharfer Senf
8 Basilikumblättchen
4 gekochten Schinken
2 EL öl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
250ml Llid Brühe
2 große Tomaten
2 Kohlrabi
100ml Milch
50ml Kochsahne (fettreduziert)
Pfeffer
1 EL Speisestärke

Schnitzel flachklopfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Eier pellen. Das Fleisch mit jeweils einem Tl. Senf bestreichen. Basilikum abbrausen, trochnen. Je 2 Basilikumblättchen und eine scheibe Schinken auf das Fleisch geben. Das Ei garaufgeben und aufrollen, feststecken.
Zwiebel, Knoblauch fein hacken.
Öl erhitzen, die Rouladen von jeder Seite anbraten, Zwiebel und Knoblauch dazu und kurz mitbraten. Mit der Brühe aufgiesen und ca. 15min zugedeckt schmoren lassen.
Inzwischen die Tomaten häuten und in Stücke schneiden. Kohlrabi vorbereiten und würfeln. Kohlrabi im Milch-Sahne gemisch ca. 10 min garen, mit Salz, Pfeffer würzen und die Tomaten unterheben. Nochmals abschmecken.
Rouladen herausnehmen, den Fondm mit der Speisestärke (mit etwas Wasser anrühren) andicken und würzen. Mit dem Kohlrabigemüse anrichten evtl. mit dem Kohlrabigrün garnieren.

Guten Appetit!

Parmesanschnitzel mit Spagel

für 4 Personen:

1 kg weißer, frischer Spagel
Salz
1 Tl Butter
1 Pr. Zucker
3 EL Mehl
1 Ei
100g geriebener Parmesan
4 dünne Putenschnitzel (ca. a)150g)
2 El Rapsöl

Ofen auf 150C Umluft vorheizen.
Spagel schälen und von den holzigen Enden befeien. Einen großen Topf mit Wasser zum kochen bringen, salz, Butter sowie Zucker dazugeben. Spagel dazu und ca. 20 min garen bis er weich ist (als Garprobe eine Spagelstange über einen Messerrücken legen, wenn sich dieser schön biegt ist er fertig).
Jeweils Mehl, Ei und Parmesan auf ein Teller geben. Fleisch salzen und erst in Mehl, Ei und zum schluß in Parmesan wälzen. Öl erhitzen und die schnitzel von beiden Seiten je ca. 2 min braten (kann leicht verbrennen!!) danach für ca. 10min in den Ofen legen, damit das Fleisch garzieht. Spargel aus dem Sud nehmen und mit dem Fleisch servieren.
Man kann auch den Bratensatz mit 150ml Brühe und 50ml Kochsahne ablöschen, abschmecken und als Soße dazugeben.

Guten Appetit!

Seiten: 1 2 Weiter
Login