Eierspeisen

Pfannkuchen mit Himbeerquark (4 Personen)

200g Vollkornmehl

2 Eier

300ml Milch (1,5)

100ml Mineralwasser

Salz

2EL Rapsöl

150g Magerquark

200g Joghurt 1,5

250g Himbeeren (frisch  oder tiefgekühlt), alternativ Beerenmischung

Streusüße z.B. Stevia

Mehl, Eier, Milch, Mineralwasser und ein Prise Salz zu einem Pfannkuchenteig verrühren und mit dem Rapsöl zu 8 dünnen Pfannkuchen backen und warmstellen.

In der Zwischenzeit Joghurt und Magerquark  mit den aufgetauten Beeren vermischen und nach Bedarf  süßen.

Auf dem halben Pfannkuchen den Beerenquark verteilen und dann zusammenklappen (oder rollen) .

Ein gutes Rezept, wenn man mit den Kindern mal Mehlspeise essen will. – Und der Große liebt den übriggebliebenen Quark als abendliche Nachspeise. (Allerdings in der Vollversion mit Zucker!)

 

 

Paprika mit Ei

für 4 Personen:

2 rote Paprika
1 Tl. Rapsöl
3 Tomaten
1 Tl. Olivenöl
4 Scheiben Vollkorntoast
4 Eier
Basilikum, ca. 12 Blättchen
Salz, Pfeffer, Oregano

Den Backofen auf 180C vorheizen. Paprikaschoten schälen und der länge nach halbieren und die Kerne entfernen. Die Schoten auf den Backrost legen und ca. 10 min vorbacken. Die Tomaten häuten und Stielansatz entfernen, in kleine Stücke schneiden. Toast würfeln und in einer Pfanne ohne Öl anbraten. Olivenöl in die heiße Pfanne geben und die Tomatenwürfel ca. 4 min anbraten mit salz und pfeffer würzen.
Ofen auf 220C hochschalten. Toastwürfel, 8 Basilikumblättchen zerplücken und mit den Tomaten mischen. Die Paprikahälften in eine Form legen mit der Mischung füllen. Ein Ei in jeweils eine Paprika geben und mit Salz und Pfeffer leicht würzen. Je ein Blatt Basilikum daraufgeben. Im Backofen ca. 5 min backen (bis das Eiweiß gestockt ist). Auf Teller verteilen und servieren. Es passt ein gemischter Salat aus Blattsalat und Gurke dazu.

Guten Appetit

Frankfurter Grüne Soße als Mitnahmegericht

Schnell zubereitet – Zutaten für 1 Portion:

3 Eier
150 gr. Joghurt
100 gr. Magerquark anstelle von Schmand oder saurer Sahne
100 gr. mindestens 7 verschiedene Kräuter Petersilie, Schnittlauch, Kerbel, Kresse, Pimpinelle, Sauerampfer, Borretsch, Liebstöckel, Estragon, Zitronenmelisse – Dill hat einen zu starken Eigengeschmack – man kann sehr gut tiefgefrorene Kräuter verwenden
Zitrone, Salz, weißer Pfeffer, nach Geschmack Senf – auf Zucker wird verzichtet

Zubereitung:
Die Eier hart kochen, abschrecken und pellen. Ein Ei fein hacken. Feingehackte Kräuter mit dem gehackten Ei, Quark, Joghurt, Zitrone, Salz, Pfeffer gut verrühren. Halbierte oder ganze Eier werden in der grünen Soße angerichtet.
Die Grüne Soße paßt auch gut als Beilage zu Schnitzel, Sülze und gekochtem Rindfleisch.

Ich finde dieses Rezept toll für’s Büro. Wenn noch andere Familiemitglieder mitessen, dann mache ich einfach  noch Pellkartoffeln dazu. Die Zutaten werden dann eben multipilziert und es wird ein leckeres Abendessen daraus.

Hähnchenomlett

für 4 Personen:

8 Eier
250g Hähnchenbrust, gegart z. B. vom Vortag
200g Garnelen
2 EL Schnittlauch
3 TL Sojasoße
Chilliflocken
2 EL Öl
etwas Salz u. Pfeffer

Schnittlauch schneiden, Hähnchenfleisch in feine Stücke schneiden. Eier in einer Schüssel verquirlen, mit den übrigen Zutaten vermischen. Öl in der Pfanne erhitzen, die Masse hineingeben, Deckel daraufsetzen und ca. 5min bei mäßiger Hitze stocken lassen. Omlett in 4 Teile teilen, und in kleinen Stücken auf den Tellern anrichten.

Guten Appetit

Asiatisches Omlett

für 4 Personen:

2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
2 EL Öl
250g Rinderhack
2 Frühlingszwiebeln
2 Tomaten
100g Zuccini
20g Morcheln getrocknet (gits im Asialaden, es gehen auch Champions)
50ml Milch 1,5%
6 Eier
2EL Sojasoße
1/2 TL Kurkuma (ersatzw. Curry)
Salz, Pfeffer, Koriander

Morcheln nach Anweisung einweichen, aufkochen und kleinschneiden.Gemüse kleinschneiden, Knoblauch pressen. Eine Pfanne erhitzen, zuerst Knoblauch, Zwiebel anbraten, dann das Hackfleisch zugeben und krümelig braten. Danach die Tomaten, Morcheln und Zuccini dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Koriander abschmecken. Beiseite stellen.
Eier mit Milch, etwas Salz, Sojasoße und Kurkuma verrühren. 1/4 der Masse in eine kleine erhitzte Pfanne geben und ein Omlett backen. Wenn es ganz durch ist, ein 1/4 der Hackmasse darauf verteilen und einschlagen. Im Ofenrohr warmhalten bis die anderen fertig sind. Dazu einen Salat mit leichter Essig- Sojasoßendressing reichen.
Guten Appetit

Login