Brotaufstriche

Tsatsiki

1 großen Becher fettarmen Naturjoghurt

1 Salatgurke

Knoblauchzehe nach Geschmack

Salz und Pfeffer

Naturjohurt 4-5 Stunden in einem Haarsieb (mit Kaffeefilter ausgleiten) abtropfen lassen

Salatgurke schälen und halbieren um mit einem Teelöffel die Kerne zu entfernen (ziehen Wasser) und fein raspeln

Alle Zutaten mischen und nach Geschmack würzen

Hält sich in einer Dose verschlossen mehrere Tage im Kühlschrank!

Tomatenstreichkäse

Tomatenstreichkäse

Zutaten für ca. 3 – 4 Brote :
5 – 6 mittlere Tomatenscheiben gedörrt mit Salz und Kräutern bestreut
ca. 100 g. Exquisa Frischkäse mit Joghurt

Zubereitung :
Die gedörrten Tomatenscheiben in einen ESGE Zauberstab Zerkleinerer zerkleiner oder einen anderen Gerät . Die zerkleinerte Masse unter den Exquisa Frischkäse mit Joghurt mischen und kühl stellen.

Tipp . Ich habe mir ein preiswertes Dörrgerät angeschafft und damit kann man vieles selber herstellen . Unser Pilzpulver bereite ich auch selber zu wenn die Pilzzeit ist.

Tomaten waschen in Scheiben schneiden und von beiden Seiten mit Salz bestreuen und vielleicht auch mit Kräuter . Auf die Siebe des Dörrgeräts legen und dörren . Tomaten brauchen etwas länger als Paprika und Pilze usw.

guten Appetit

Lauchstreichkäse

Lauchstreichkäse

Zutaten für ca. 3 – 4 Brote :
¾ Stange Lauch den weißen Teil
etwas Akazien Honig
ca. 100 g. Exquisa Frischkäse mit Joghurt

Zubereitung :
Den unteren weiß grünlichen Teil einer Lauchstange in feine Ringe schneiden und in einer Pfanne anschmoren . Anschließend mit Akazien Honig abschmecken und abkühlen lassen ist die Lauchmasse abgekühlt mit Exquisa Frischkäse vermischen und noch etwas durchziehen lassen.

schmeckt super und meine beiden Männer walzen es schon aus was man noch so machen könnte . Endlich ist der Bittergeschmack weg und man mann den Aufstrich wunderbar geniessen. Den letzten Tipp habe ich von she erhalten , denn auf Akazien Honig wäre ich bestimmt nicht gekommen.

lg. latino

Thunfischaufstrich

für 1 Person:

1 Gewürzgurke
75g Thunfisch, Dose im eigenen Saft
50g Quark
25g Joghurt
1 Ei gekocht
Dill, Zitronensaft, Salz, Pfeffer

Gurke und Ei klein schneiden, Thunfisch zerpflücken. Alles zusammenmischen und mit den Gewürzen und dem Zitronensaft abschmecken.

Allein gegessen ein super Turbo zum Abendessen. Sättigt sehr gut

2 Scheiben Vollkornknäckebrot mit dem Aufstrich bestreichen und geniesen.

Guten Appetit

Login