Auflauf/Überbackenes

Gefüllter Hokkaido Kürbis


Gefüllter Hokkaido Kürbis

Zutaten für 6 Personen :

1 Kürbis(se) (Hokkaido), ca 1700 g
500 g Hackfleisch
ca. 300 g. Stange/n Lauch
ca. 200 g. Tomate(n)
1,5 Handvoll Petersilie kann man nehmen
3 Zehe/n Knoblauch rosa
1,5 EL Tomatenmark
3 EL Crème fraiche 15%
150 g Feta – Käse
Cayennepfeffer
1/2 Chili
Salz
Pfeffer
ca. 1/2 Teel. Butterschmalz

Zubereitung :
Zuerst vom Kürbis den Deckel abschneiden, die Kerne ausschaben und weg tun. Dann das Kürbisfleisch bis auf eine ca. 1 cm dicke Wand ausschaben und beiseite stellen. Der Kürbis kommt leer mit den Deckel drauf in den vorgeheizten Backofen für ca. 15 Minuten bei ca. 180 Grad .
Inzwischen Lauch in feine halbe Ringe schneiden, den Knoblauch hacken, die Tomate würfeln das Kürbisfleisch sehr fein schneiden.
Jetzt zuerst das Hackfleisch in der Pfanne mit Butterschmalz gut anbraten, wenn das Fleisch krümmelig ist wieder herausnehmen und beiseite stellen. In der gleichen Pfanne mit etwas Butterschmalz die kleingeschnittenen Knoblauchzehen und das Kürbisfleisch etwas anschmoren , dann die halbierten Lauchringe hinzufügen und die kleingeschnittene Chili alles erst etwas anschmoren lassen. Jetzt Tomatenmark dazugegen und nochmals 5 Minuten unter Rühren braten. Nun Cayennepfeffer, gehackte Petersilie, Salz und Creme fraiche 15% einrühren. Den Kürbis aus dem Backofen nehmen und die Masse einfüllen, immer zwischendurch ein paar kleine Würfeln Fetakäse einstreuen.Das kann man auch lassen und den Fetakäse später so dazu reichen.
Deckel wieder auf den Kürbis setzen und das Ganze noch mal bei 180 Grad 20 Minuten in den Ofen.

Tipp : Man kann den Fetakäse auch dazu reichen.

Eine Schnittlauch Sauce gehört unbedingt dazu

Knoblauchbaguetts schmecken super dazu.

Scharfer Ofenkäse

Zutaten für 1 Person

 

für den Käse:  100 gr. Feta                                         für den Salat:   80  gr. Blattsalat

1Eßl. Olivenöl                                                                     3 Eßl. Joghurt 1,5 %

1 Tomate                                                                              1 Eßl.  O-Saft

2 grüne Pepperoni                                                            Salz, Pfeffer

schwarzer Pfeffer                                                               wer mag, ein paar

60 gr. LliD Ciabatta                                                            Tropfen Süßstoff

 

Käse in eine Auflaufform geben, Tomate darüber reiben (normale Küchenreibe, grobe Seite), Peperoni klein schneiden und auf der Tomate verteilen.  Mit viel frisch gem. Pfeffer würzen und Olivenöl draufträufeln.  Im Backofen bei 180 Grad ca 15- 20 Minuten backen.  Noch heiß mit Ciabatta und Salat servieren.

 

Fischfilet Caprese

für 4 Personen:

600g Rotbarschfilet
4 große Tomaten
400g Zuccini
200g Mozzrella light
4 EL grünes Pesto
100ml LliD Würzer
100g Frischkäse
2 EL Parmsan
Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Chillipulver, Basilikum
1 EL Olivenöl

Ofen auf 200g vorheizen, Auflaufform mit dem Olivenöl auspinseln. Fischfilet waschen, trockentupfen und mit Zitrone, Salz, Pfeffer würzen. Tomaten und Zuccini in Scheiben schneiden. Mozzarella in dünne Scheiben schneiden. Fischfilet etwa dritteln. Fisch, Zuccini, Mozzarella und Tomaten abwechselnd in die Auflaufform schichten. Etwas Salzen und Pfeffern.
In einem Topf Brühe erhitzen, Pesto und Frischkäse dazugeben kurz aufkochen und mit Salz, Pfeffer, Basilikum und Chilli abschmecken. Über den Fisch geben und mit dem Parmesan bestreuen. Ca. 25-30min backen.
(Der Parmesan ist nur für die Kruste, kann auch weggelassen werden)

Kartoffel-Spinatauflauf mit Fisch

für 4 Personen:

250g Lachsfilet (frisch oder TK)
250g Garnelen (frisch oder TK)
1 Zitrone , unbehandelt
2 rote Zwiebeln
600g gekochte Kartoffeln, (evtl. vom Vortag)
300g Blattspinat (TK)
1 Knobauchzehe
1EL Rapsöl
300ml Llid Brühe
175g Frischkäse 12%
Salz, Pfeffer, Muskat

Ofen auf 200C vorheizen.
Filet waschen und in Würfel schneiden, Garnelen waschen und trockentupfen. Zitrone waschen und die Schale abreiben, auspressen und über den Fisch geben. Zwiebeln hacken, Kartoffen in Scheiben schneiden. Spinat gut abtropfen lassen. Knoblauch hacken. Öl in einem Topf erhitzen, Knoblauch hineingeben andünsten, mit dem Mehl bestäuben und mit der Brühe ablöschen. Ca. 5 min köcheln lassen, vom Herd nehmen und den Frischkäse einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
Spinat in einer Auflaufform verteilen, dann Zwiebeln, Fisch (ohne Zitronensaft, ), zum Schluß die Kartoffeln darauf verteilen. Die Soße mochmals abschmecken, ggf. mit Zitrone verfeinern und über den Auflauf geben. Ca. 15 – 20min backen mit Zitronenvierteln garnieren.

Fischauflauf mit Kartoffeln

Fischauflauf mit Kartoffeln

Zutaten für 4 Personen :
400 g Kartoffeln
200 g Möhren
300 g. Lauch
3 Stk. Pangasiusfilet
Salz
Pfeffer
Zitronensaft
2 EL Öl
100 ml Gemüsebrühe
1 Bund Dill

Zubereitung:
Die Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und in Salzwasser mit etwas Gemüsebrühe vorgaren.
Die Möhren schälen, in Scheiben schneiden und nachdem die Kartoffeln vorgegart sind in die Gemüsebrühe vorgaren.
Den Poree putzen und in dünne Ringe schneiden und in einer Pfanne mit wenig Fett anschmoren..

Den Backofen auf 175° vorheizen (Umluft 155 Grad )
Die Fischfilets mit Zitronnesaft säuern und mit Salz und Pfeffer würzen und in Stücke schneiden.

Eine Auflaufform einfetten und abwechseln Fischstücke, Kartoffeln, Möhren und Porree hineinschichten. Etwas Öl darüber träufeln und mit Brühe vorsichtig aufgießen.

Den Dill hacken. und damit den Auflauf bestreuen und im Umluftofen etwa 30 Minuten backen.

Gefüllte Champignons mit Hackfleisch

Gefüllte Champignons mit Hackfleisch

Zutaten für 4 Personen :
ca. 400 g. Champignons zum Füllen
ca. 2 EL Olivenöl
1 – 2 Bananenschalotten oder kleine Zwiebel
1/2 rote Paprikaschote
ca. 60 g mit paprikagefüllte grüne Oliven
6 – 8 Stiele Thymian
300 g Putenhackfleisch oder Hackfleisch
1 – 2 TL Senf mittleren
2 EL Paniermehl
2 EL Milch 1,5% oder fettreduzierte Sahne
Salz
Pfeffer
ca 100 g. Käse fettrezudierten

Zubereitung :
Die Pilze putzen, säubern und Stiele vorsichtig herausbrechen. Jetzt ein wenig Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Pilzhauben unter Wenden ca. 5 Minuten braten. Die Pilzstiele fein hacken ebenso die Bananenschalotten oder Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die Paprika putzen, waschen und in Würfel schneiden und die Oliven grob hacken. Die frischen Thymianstängel waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und ein paar Stiele zum garnieren beiseite legen . Das Putenhackfleisch oder das Rinderhackfleisch, Zwiebel, Pilzstiele, Senf, Paprika, Oliven , Paniermehl und Milch oder fettreduzierte Sahne verkneten. Alles gut mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Die Pilze mit Hackfleisch-Mischung füllen sollte etwas von der Hackfleischmassung zuviel sein seitlich um die Pilze legen und mit geriebenen Käse bestreuen.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 20–30 Minuten garen. Anrichten und mit Thymian garnieren.

lg. latino

Kartoffel-Palatschinken

für 4 Pers.:

600g Kartoffeln
3 Eier
150ml Milch
1/8l Mineralwasser
75g Weizenvollkornmehl
2 EL Öl
Salz, Pfeffer, Muskat
250g Champions
500g mageres Rinderhack
2 EL Tomatenmark
125ml Tomatensaft
150g saure Sahne
2 EL it. Kräuter n.B.

Ofen auf 200C vorheizen.
Kartoffeln in der Schale garen, abgiesen, schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Eier, Milch, Minéralwasser und Mehl mit den Kartoffeln verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Teig ca. 15min quellen lassen.
Pilze putzen und vierteln. Zwiebeln fein schneiden, Tomaten in kleine Würfel schneiden. Pilze in 2 EL Öl anbraten. Zwiebeln und Hackfleisch dazu und mitbraten. Tomatenmark und Würfel unterrühren, würzen. Tomatensaft und 100g saure Sahne sowie die it. Kräuter dazugeben und nochmals kräftig abschmecken.
Eine beschichtete Pfanne erhitzen und 6 Pfannkuchen ausbacken. Pfannkuchen mit der Hackmischung füllen, aufrollen und in eine Auflaufform füllen. Restliche Füllung darauf verteilen. Die restliche Sahne darüberstreichen und bei 200 C ca 10-15min backen.

Pro Person werden 1 1/2 Palatschinken als Hauptgericht gerechnet.

Kassler-Nudel- Auflauf

für 4 Personen:

200g Bandnudeln (Vollkorn)
Salz
200g Quark, Magerstufe
4 EL Tomatenmark
1/2 Bd. Basilikum
125ml Milch
100g geriebener Käse, light
1 Ei
Pfeffer
Paprika
1 große Tomate
200g Kassler, mager
400g grüne Bohnen

Nudeln kochen, Bohnen blancieren und abgießen. Tomate und Kassler klein schneiden.
Quark, Tomatenmark und den zerkleinerten Basilikum mit der Milch und dem Ei verrühren, mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. Nun 50g Käse und alle anderen Zutaten in eine große Schüssel geben, mit der Quarkmasse vermischen. Nochmals abschmecken und ggf. nachwürzen. Alles in eine Auflaufform geben und mit dem restl. Käse bestreuen. Ca. 30min backen mit Basilikum bestreut servieren.

Seiten: 1 2 3 4 5 Weiter
Login