Autorenarchiv

Linsen orientalisch

Zutaten für 4 Personen:

400g rote Linsen getrocknet
1 große Zwiebel
1 Knoblauchzehe
8 Dörrpflaumen
Wasser
Salz, Pfeffer, 1 Teel. Curry
1 EL Olivenöl

Zwiebel und Knoblauch fein hacken und mit Olivenöl etwas anbraten bzw. dünsten; die gewaschenen Linsen hinzugeben und etwas mit andünsten; Mit Wasser aufgießen und die Linsen einkochen lassen und die Gewürze zugeben. (Linsen kochen schneller ohne Salz!)

Dazu passt ein Joghurt-Quark-Dip mit:

1 Knoblauchzehe,
Salz,
150g Naturjoghurt fettarm,
100g Magerquark,
2 frische Pfefferminzblätter

Knoblauch fein schneiden und mit Salz und einer Gabel zerdrücken und mit Joghurt und Quark vermischen; Mit den gehackten Pfefferminzblättern garnieren;

Die Version schmeckt auch lecker in der halben Menge mit jeweils 1 Scheibe Vollkornbrot.

Pfannkuchen mit Himbeerquark (4 Personen)

200g Vollkornmehl

2 Eier

300ml Milch (1,5)

100ml Mineralwasser

Salz

2EL Rapsöl

150g Magerquark

200g Joghurt 1,5

250g Himbeeren (frisch  oder tiefgekühlt), alternativ Beerenmischung

Streusüße z.B. Stevia

Mehl, Eier, Milch, Mineralwasser und ein Prise Salz zu einem Pfannkuchenteig verrühren und mit dem Rapsöl zu 8 dünnen Pfannkuchen backen und warmstellen.

In der Zwischenzeit Joghurt und Magerquark  mit den aufgetauten Beeren vermischen und nach Bedarf  süßen.

Auf dem halben Pfannkuchen den Beerenquark verteilen und dann zusammenklappen (oder rollen) .

Ein gutes Rezept, wenn man mit den Kindern mal Mehlspeise essen will. – Und der Große liebt den übriggebliebenen Quark als abendliche Nachspeise. (Allerdings in der Vollversion mit Zucker!)

 

 

Login