Frankfurter Grüne Soße als Mitnahmegericht

Schnell zubereitet – Zutaten für 1 Portion:

3 Eier
150 gr. Joghurt
100 gr. Magerquark anstelle von Schmand oder saurer Sahne
100 gr. mindestens 7 verschiedene Kräuter Petersilie, Schnittlauch, Kerbel, Kresse, Pimpinelle, Sauerampfer, Borretsch, Liebstöckel, Estragon, Zitronenmelisse – Dill hat einen zu starken Eigengeschmack – man kann sehr gut tiefgefrorene Kräuter verwenden
Zitrone, Salz, weißer Pfeffer, nach Geschmack Senf – auf Zucker wird verzichtet

Zubereitung:
Die Eier hart kochen, abschrecken und pellen. Ein Ei fein hacken. Feingehackte Kräuter mit dem gehackten Ei, Quark, Joghurt, Zitrone, Salz, Pfeffer gut verrühren. Halbierte oder ganze Eier werden in der grünen Soße angerichtet.
Die Grüne Soße paßt auch gut als Beilage zu Schnitzel, Sülze und gekochtem Rindfleisch.

Ich finde dieses Rezept toll für’s Büro. Wenn noch andere Familiemitglieder mitessen, dann mache ich einfach  noch Pellkartoffeln dazu. Die Zutaten werden dann eben multipilziert und es wird ein leckeres Abendessen daraus.


1 Kommentar zu „Frankfurter Grüne Soße als Mitnahmegericht“

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Login